• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lichen Ruber und Morphea

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lichen Ruber und Morphea

    Hi!

    Ihr kennt sicher das Dilemma mit etlichen Arztbesuchen, bis mal endlich jemand eine Diagnose stellen kann...

    Vor etwa 5 Jahren hatte ich zufällig diese weißen Flächen an den Innenbacken entdeckt und die Hautveränderungen an Handgelenken und Knöchel, welche wie kleine vernarbte Schnittwunden aussahen.

    Nach einigen Arztbesuchen stellte man Lichen Ruber fest und ich durfte alles mit Kortison einschmieren.
    Dass mir keiner sagen konnte, was der Auslöser für diese Autoimmunerkrankung war, ist klar.
    Es vergingen Monate und die Symptome verschwanden zum Glück.

    Zwei Jahre später entdeckte ich knötchenartige "Plättchen" unter einer Brust (damals hatte ich hier auf Onmeda meinen ersten Beitrag verfasst).
    Ein Dutzend Ärzte schickten mich von Praxis zu Praxis und keiner wusste was es war. Manche von ihnen belächelten meine Sorge sogar.
    Die Knötchenartige vermehrten sich im Laufe der Monate... die Hautfarbe veränderte sich an der Stelle.. bis ich endlich an einen Arzt geriet, welcher das Krankheitsbild kannte- Morphea.

    Die verschriebenen Kortisonsalben brachten nichts und ich habe den Versuch, das Wachstum einzudämmen, nach einem Jahr aufgegeben.

    Ist es Zufall, dass ich zwei Autoimmunerkrankungen hintereinander hatte?
    Wieso spinnt mein Immunsystem so rum?
    Hängen beide Erkrankungen auf irgendeine Art und Weise zusammen?
    Keiner kann es mir sagen- und keiner kann mir sagen, was ich machen kann, um das, wovon ich nicht weiß was es ist, in den Griff zu bekommen.

    Vom Morphea werde ich nun seit über drei Jahren begleitet.. es wächst und gedeiht vor sich hin. Mittlerweile bis in die Brust und über die Rippen.
    BHs trage ich nur noch selten, um die unangenehmen Druckschmerzen zu vermeiden.

    Man sagt, nach 3-4 Jahren klingt es meist von alleine ab... wie sind eure Erfahrungen?