• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mal wieder Frage zur Toxoplasmose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mal wieder Frage zur Toxoplasmose

    Hallo Fr. Dr. Mittmann,

    bezüglich Toxoplasmose brennen mir folgende Fragen auf den Lippen:

    1. ich habe am Wochenende Kopfsalat aus dem eigenen Garten zubereitet, ich habe den Salat auseinander gemacht, die Blätter ins mit Wasser gefüllte Spülbecken gegeben und so durchgewaschen, danach habe ich den Salat in ein Sieb gegebe, im Sieb nochmal unter fliesendem Wasser abgespült. Das Spülbecken nochmals mit etwas Wasser gefüllt, die Blätter wieder hinen, dann wieder in das Sieb und nochmal unter fließendem Wasser abgespült.
    Ist das so ausreichend gewaschen oder hätte ich mehr machen müssen?

    2. Kann ich mich auch über Dritte an Toxoplasmose infizieren?
    Wir waren letzte Woche bei meinem Bruder zum Grillen eingeladen und hatten unseren Hund dabei, welcher wie immer der Star ist, weil er noch sehr jung und knuffig ist.
    Ich achte sehr drauf, dass ich nach dem Kontakt mit unserem Hund und vorallem vor dem Essen Hände wasche... leider macht mein engeres Umfeld das nicht immer.... so eben auch diesmal beim Grillen.
    Es waren auch kleine Kinder mit beim Grillen, welche im Garten spielten und die Nachbarskatze streichelten und bestimmt Erde oder Sand an den Fingern hatte, die Kinder gehen dann zu Mama und Papa, die nehmen die Kinder dann hoch und geben ihnen zu essen, Spielen mit ihnen etc. und fassen dann (ohne Händewaschen) am Grillbuffet das Brot, Besteck usw an... angenommen, jemand käme mit Toxoplasmoseerreger in Berührung, kann ich mich über Dritte anstecken?

    Ich achte wirklich sehr aufs Händewaschen vorm Essen, seit ich Schwanger bin, vorher habe ich das auch nicht so eng gesehen, aber da hatte ich auch noch keine Angst vor Toxoplasmose.
    Ich kann mich ja auch schlecht hinstellen und alle zum Händewaschen auffordern...

    ... mit meinem Mann hatte ich auch des öfteren schon Streit, weil er es eben auch nicht allzu genau nimmt mit dem Hände waschen.
    Ich habe Angst, mich genau an alles zu halten wie es "vorgeschrieben" ist, (also alles gründlich waschen, kein Rohmilchkäse, kein rohes Fleisch etc., Händewaschen vor dem Essen) mich aber trotzdem mit Toxoplasmose zu infizieren, weil die anderen eben lockerer und "leichtfertig" damit umgehen.
    Des Weiteren weiss ich ja auch nie, wer im Supermarkt vielleicht vor mir das Päckchen Wurst was ich kaufe angefasst hat (vielleicht mit "kontaminierten" Händen).
    Auch wenn wir zum Essen eingeladen sind, weiss ich ja logischerweise nicht, ob alles "hygienisch mit Rechten Dingen zugeht"... nicht falsch verstehen, ich will meinen Freunden/ Verwandten nichts unterstellen, aber seit meiner SS sehe ich das alles mit anderen Augen, weil ich nichts falsch machen will und das Baby nicht gefährden will.

    Was sagen Sie dazu?
    Ich bin irgendwie verunsichert, da ich versuche alles einzuhalten, aber auf die anderen ja nicht wirklich Einfluss habe.

    Entschuldigen Sie den lagen Text.
    Danke schon mal für die Antwort.



  • Re: Mal wieder Frage zur Toxoplasmose

    Hallo KleinMü,
    zu 1: der Salat ist ausreichend gewaschen und es besteht kein Grund zur Sorge.
    zu 2: über Dritte kommt es nicht zu einer Toxoplasmoseinfektion. Es handelt sich um eine Schmierinfektion im Kontakt mit Katzen und eigentlich nicht Hunden. Es kann über die Aufnahme von rohem oder ungenügend behandeltem, zystenhaltigem Fleisch erfolgen oder über die Aufnahme von mit Oozysten kontaminierter Nahrung. Das kommt aber extrem selten vor! Normale Hygienemassnahmen reichen aus.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar