• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Schwangerschaftsabbruch und Pilzinfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsabbruch und Pilzinfektion

    Hallo zusammen,

    ich bin entschlossen meine Schwangerschaft abzubrechen. Bitte keine Wertung, mein Entschluss steht.
    Ich habe allerdings zur Zeit einen Scheidenpilz und habe nun große Sorge, dass ein Abbruch nun nicht infrage kommen kann.
    Stimmt das? Kann eine Abtreibung ggf nicht vorgenommen werden, wenn ein Pilz vorliegt?

    Bitte um schnelle und qualifizierte Antwort, es ist mir sehr wichtig!
    Schonmal vielen lieben Dank im Voraus!


  • Re: Schwangerschaftsabbruch und Pilzinfektion

    Hallo BenutzerinX,
    ein Scheidenpilz wird keine Hinderung darstellen für die Abtreibung. Wenn Sie nun Beschwerden haben, so können Sie lokal therapieren und zum Zeitpunkt des Abbruchs ist er dann eh therapiert.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftsabbruch und Pilzinfektion

      Vielen, vielen Dank! Da bin ich beruhigt!
      Beste Grüße

      Kommentar