• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichte Blutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichte Blutung

    ich meine Regel immer pünktlich zum 12 eines Monats. Ich kann die Uhr danach stellen. Bekomme auch jedesmal unterleibschmerzen 3 Tage bevor. Nun hatte ich während meiner Fruchtbaren Tage mehrmals ungeschützten Geschlechtsverkehr und 7-8 Tage darauf minimale Blutung für 2 Tage. Wenn ich sage minimal meine ich das nichts im Slip war nur beim toilettengang war ein Tropfen zu sehen. Begleiterscheinung war Übelkeit, erbrechechen und ein leichtes Ziehen im Magen. Meine Regelblutung blieb aus. Ich hatte die selbe Blutung dann 14 Tage nach Ausbleiben der Regel. Hell rot ohne irgendwelche wie soll ich es beschreiben Zellenausstoss wie man das bei der Regel kennt. Ich habe seit dem einen härteren Unterbauch. Empfindliche Brüste, gluckern im Magen so wie ein Stechen im Unterleib. Ich bin emotionaler als zuvor was ich von mir nicht kenne. Allerdings keine Übelkeit. Ich würde beide Blutungen mit der einer Verletzung beschreiben. Ich hatte dann einen Test gemacht, allerdings nicht mit dem morgen Urin. Dieser war aber negativ. Im Nachhinein hab ich dann aber über schlechte Erfahrungen mit diesem Test gelesen. Eine Zyste ist unwahrscheinlich war vor der letzten Periode noch beim Arzt. Wie soll ich mich verhalten, was kann das sein bzw. bedeuten?


  • Re: Leichte Blutung

    Hallo Skychrist,
    habe Ihre Frage unter einem anderen Beitrag beantwortet...
    LG
    Annette Mittmann

    Kommentar