• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Elterngeld

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Elterngeld

    Hallöchen,

    ich weiss nicht, in welchem Forum ich richtig bin mit Fragen zum Elterngeld, deswegen schreibe ich es mal hier rein.

    Mein Mutterschutz beginnt am 24.02.2011.
    Mein Mann würde gerne den ersten Monat nach der Geburt und den 13 Monat Elternezeit nehmen. Ich nehme die 12 Monate dazwischen. Geht sowas?
    Und wie sieht das aus mit der Bezahlung?
    Die ersten 8 Wochen kriege ich ja noch Mutterschaftsgeld und mein Mann dann Elterngeld (67%)??

    Vielleicht kann mir da mal jemand helfen, müssen es bald beantragen und ich weiss irgendwie gar nicht, wo ich anfangen soll.

    Lg und danke
    Kewo85

  • Re: Frage zu Elterngeld


    Also dein Mann kann den ersten und 13. Monat Elternzeit nehmen, das ist gar kein Problem. Aber wie meinst du das mit den 12 Monaten dazwischen? Die ersten zwei Monate bist du eh im Mutterschutz. Danach stehen dir noch 10 Monate Elternzeit zu. Das Elterngeld bekommt ihr beide von der Elterngeldstelle (65% des Durchschnittlichen Monatnettos des letzten Jahres) MuSchu Geld bekommst du von der Krankenkasse und vom Arbeitgeber. Dein FA müsste dir kurz vor MuSchuZeit nen Schreiben mitgeben, mit dem kannst du das MuSchu Geld beantragen. Elterngeld beantragst du erst nach der Geburt des Kindes. Kannst aber die Unterlagen schonmal vorbereiten. Während der ersten 8 Wochen bekommst du also 100% Durchschnittsnetto der letzten 3 Monate und dein Mann 65% Durchschnittsnetto der letzten 12 Monate.

    Kommentar


    • Re: Frage zu Elterngeld


      Hallo,

      vielen Dank für deine Antwort.
      Genauso meinte ich das auch. 8 Wochen Mutterschutz und dann 10 Monate Elternzeit. Mein Mann nimmt den ersten Monat mit mir zusammen und den 13 Monat, wenn ich wieder arbeiten gehe, damit ich auf der Arbeit vollzeit eingearbeitet werden kann und wir das Kind nicht weggeben müssen.
      Ich müsste ja dann 100 % Mutterschutzgeld in den ersten 8 Wochen kriegen und mein mann dann 65 % oder?
      Und nach dem Monat meines Mannes bekomme ich 67 % für 10 Monate. Das ist doch so richtig oder?
      Lg Kewo

      Kommentar


      • Re: Frage zu Elterngeld


        Ja das ist fast richtig. Du bekommst auch nur 65%. Das wurde dieses Jahr gekürzt! Aber sonst ist alles richtig.

        Kommentar



        • Re: Frage zu Elterngeld


          Also 65% in den 10 Monaten Elternzeit.

          Kommentar


          • Re: Frage zu Elterngeld


            Das ist ja gemein Das sind ja 35 Euro weniger...Naja, so ist das leider heute...
            Woher kennst du dich so gut aus ?
            Wann muss ich das denn überhaupt beantragen? 7 Wochen vor der Geburt oder?

            Kommentar


            • Re: Frage zu Elterngeld


              Naja ich bin jetzt 25SSW. Da muss man sich ja mal langsam mit dem Thema auseinander setzen. MuSchu Geld beantragst du ca. 7 Wochen vor ET. Also wenn dein FA dir dieses Schreiben gibt. Und Elterngeld kannst du erst mit der Geburtsurkunde des Kindes beantragen.
              Ja die Kürzung ist fies. Bei mir sind es auch 42€...

              Kommentar