• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

welche ssw. bin ich nun wirklich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • welche ssw. bin ich nun wirklich

    an frau dr. Annette Mittmann,

    ich bin rein rechnerich nach meiner letzten regel 26.07.08 in der 27.ssw(meine hebamme geht auch nach dieser ssw. meiner letzten regel).,nach den ultraschalluntersuchen und meiner frauenärztin bin ich in der 26.ssw.
    ich war am 02.12.08 bei der vorsorgeuntersuchung(18.ssw.) und da sagte fr.dr. schon das der kleine von seine größe her 19.ssw. wäre. ich fragte sie damals schon wie es dann mit der entbindungs termin korrektur aussieht,sie sagte daraufhin das wir die feindiagnostik abwarten da war alles ok und der arzt sagte der entbindungstermin kommt schon hin.nun war ich gestern wieder bei einer vorsorgeuntersuchung(laut ärztin 26.ssw.)bei der untersuchung machte sie wieder große augen sagte vom aussrechnen(baby wiegt ca.1200g) am ultraschall wäre ich jetzt schon 28.ssw. sie fragte mich ob diabetes in meiner familie vorliegt ich sagte nein am 03.02.09 habe ich den ogtt test wenn da nichts rauskommt wo ich mir sehr sicher bin,wie gehts dann mit den entbindungstermin,wird er dann endlich korrigiert.ich hoffe sie verstehen diesen komplizierten fall.mache mir doch sorgen.der kleine ist auch schon ganz schön kräftig denn seine tritte haben es in sich.
    ich hoffe sie könnn mir da weiterhelfen.darf ich noch eine kleine frage hinterher schieben die ist auch nicht so schwierig ehrlich.ich hatte asthma ist in der pupertät weggegangen.habe damals(1998) auf anraten meine tochter per kaiserschnitt bekommen da sie 1. verkehrt rum lag und 2.weil ich schwer luft bekam da sie mit ihrem kopf gegen meine rippen drückte und das mit dem schlecht luft kriegen ist jetzt auch wird es dann auch auf einen kaiserschnitt hinauslaufen?
    bitte verzeihen sie mir diesen roman ich hoffe sie können mir die 2 fragen beantworten und danke ihnen jetzt schon mal recht herzlich.


  • Re: welche ssw. bin ich nun wirklich


    Hallo ivibunny29,
    nur vor der 20.SSW sind Terminkorrekturen möglich. Ansonsten würde man eventuelle Wachstumsabweichungen verschleiern.

    Kam das erste Kind per Kaiserschnitt, heißt es nicht unweigerlich, alle weiteren Gebutsmodi sind vorherbestimmt.
    Die Bereitschaft ist natürlich höher zu einem Kaiserschnitt zu wechseln bei einer komplizierteren Geburt.
    Neben einem schönen Geburtserlebnis ist besonders wichtig, dass weder Mutter noch Kind unnötig gefährdet werden.

    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar