• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Schuppen am Kopf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppen am Kopf

    Hallo,
    ich bin 21 Jahre alt und hatte zwischen meinem 11. und 16. Lebensjahr ständig Gel in den Haaren und hatte nie Probleme mit Schuppen, mit ca. 16 habe ich das Gel abgesetzt und hatte ca. ein Jahr kein Probleme doch plötzlich traten Schuppen am Kopf auf. Die ersten Schuppen habe ich ganz gut mit Head and Shoulders in den Griff bekommen. Dann waren die Schuppen mal wieder weg und mal wieder da. Vor ca. einem Jahr war es dann aber so schlimm das ich mal zum Hautarzt bin, ausgerechnet an diesem Tag waren die Schuppen wie weggeblasen. Er verschrieb mir Cortison und empfahl mir ein Teerhaltiges Schampoo. Nach der cortison Anwendung und dem Schampoo danach war ich wieder eine zeitlang schuppenfrei doch nach ca. 6 Monaten traten sie erneut auf, also das gleiche Spiel wieder und die letzten 2 Monate war ich ebenfalls schuppenfrei doch nun sind sie schon wieder da und ich bin völlig ratlos.

    Es juckt ständig und wenn man kratzt ist es ein richtiges Grindchen als ob es eine Wunde wäre die zu heilt. Und ständig sind weiße Schuppen in meinen Haaren was natürlich nervig ist. Das teerhaltige Schampoo hilft immer ganz gut doch möchte ich dies nicht schon wieder nehmen da ich sonst irgendwann resisdent dagegen werde und es gar nicht mehr hilft. Ich möchte endlich den Grund für die Schuppen wissen. Ist es Stress? Ist es ein falsches Schampoo? Ist es falsche Ernährung? Ich weiß echt nicht mehr weiter.

    Hoffe hier kann mir jemand helfen, es handelt sich übrigens um trockene Schuppen!

    Gruss Hannes


  • RE: Schuppen am Kopf


    meine kopfschuppen wie auch die flechten da habe ich neuerdings überraschender weise im griff. nähmlich indem ich mir den kopf mit einem alkali oder seifenfreien wie auch parfümfreien duschgel wasche. natürlich nur so 2 mal die woche ! kann an der marke liegen aber werbung soll man ja hier nicht machen....

    Kommentar


    • RE: Schuppen am Kopf


      Hallo Hannes,

      um eine effektive Behandlung durchzuführen, müsste zunächst die Ursache der Kopfschuppen geklärt werden. Handelt es sich um ein "normale" Kopfschuppen bzw. ein seborrhoisches Ekzem oder aber tatsächlich um eine Schuppenflechte/Psoriasis? Die Diagnose kann der Hautarzt stellen.

      Für die erste Variante finden Sie hier weitere Informationen:

      http://m-ww.de/krankheiten/kinderkra...hes_ekzem.html

      Für die zweite finden Sie jede Menge Infos unter:

      http://m-ww.de/krankheiten/hautkrank...sis/index.html

      Und speziell zur Schuppenflechte auf dem Kopf:

      http://m-ww.de/krankheiten/hautkrank...fhautpsoriasis

      Viele Grüße und viel Erfolg bei der Behandlung,
      T. Wündrich

      Kommentar


      • RE: Schuppen am Kopf


        Vielen Dank für die Antworten, mittlerweile ist das ganz mehr als 10 Tage her und ich muss sagen das es mittlerweile etwas besser geworden ist. Ich benutze nun auch ein parfümfreies Shampoo aus der apotheke allerdings sind sie noch nicht ganz weg. Wenn die Schuppen wegekratzt sind bleiben immer rote Flecken zurück.

        Kommentar