• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nochmal eine frage !!! gelenkschmerzen !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nochmal eine frage !!! gelenkschmerzen !

    hallo

    ich habe hier schon einmal gepostet wegen meiner gelenkschmerzen !
    ich war nun beim arzt er hat mich erstmal wieder nach hause geschickt und gesagt ich soll nochmal wieder komen zum blut abnehemen <keine ahnung wieso er mich wieder weg geschickt hat aber naja hätte auch gleich blut abnehem können oder?>

    naja ber es ist nun so das ich ja letztes wochenende totale gelneksteifheit hatte und zwei meiner finger gar nicht mehr berwegen konnte, seit dem ist es besser geworden .......der arzt tippte auf gicht oder etwas rheumatisches.
    gicht kommt doch von zu viel fleisch genuss oder?
    ich bin vegeatrier!
    naja ich wollte fragen ob man trotzdem am blut etwas nachweisen kan auch wenn die beschwerden gerade nicht akut sind oder kann es etwas vorübergehendes gewesen sein ,was sich nun erledeigt hat?
    allerdings hatte ich schon öfter probleme mit meinen gelenken, dachte da áber es würde von tabletten kommen die ich eine zeitlang einnahm und nun seit längerem abgesetzt habe. können das vielleicht auch einfach nur nachwirkungen sein? ich habe die tabletten vor einem halben ´jahr abgesetzt !

    mfg
    elaine


  • RE: nochmal eine frage !!! gelenkschmerzen !


    Gicht kann auch nach starkem Kaffee- oder Teegenuß auftreten. Allerdings sprechen Alter und Geschlecht dagegen: junge Frauen bekommen sehr selten Gicht.
    Die Gelenkbeschwerden sollten aber auf jeden Fall abgeklärt werden. Am besten bei einem erfahrenen Rheumatologen. Blutwerte und autoantikörper sowie Röntgenuntersuchungen der betroffenen Gelenke sind wichtig, allerdings steht die körperliche Untersuchung im Vordergrund und sollte sorgfältig durchgeführt werden.

    MfG

    Ulrichs

    Kommentar