• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fibromyalgie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fibromyalgie

    Hallo,

    bei mir wurde zwischenzeitlich u. a. Fibromyalgie festgestellt.
    Ein Physiotherapeut hat mir gesagt, dass bei mir Rippen in sich gedreht sind und daher auch Schmerzen kommen. In meiner bisher schlimmsten Zeit kam ein Therapeut nicht mal unter das Schulterblatt, auch das Schlüsselbein war mit dem Brustbein verbunden. Was bedeutet das? Es besteht auch eine Steilstellung der HWS, degenerative Teilruptur der Rotatorenmanschette.
    Wie kann ich die Drehung in den Normalzustand unterstützen?

    Vielen Dank und freundliche Grüße


  • Re: Fibromyalgie


    Aus der Ferne, ohne diesen Zustand gesehen zu haben, nicht möglich. So gerne ich auch geholfen hätte... Der Zustand ist hierfür zu komplex. Der Ansprechpartner hierfür wäre die Physiotherapie, denn diejenigen spüren die anatomischen Gegebenheiten am ehesten(noch vor dem Doc!). Auch sind diese Leute soweit fit um Tipps dazu geben zu können.

    LG
    LaSa

    Kommentar


    • Re: Fibromyalgie


      Was das genau bedeutet, kann ich leider auch nicht sagen, sicher aber dser Physiotherapeut, der diese Befunde erhoben hat.

      Mit der Diagnose fibromyalgie sollte zurückhaltend umgegangen werden, s. antwort zu vorheriger Anfrage.

      MfG,

      Ulrichs

      Kommentar


      • Re: Fibromyalgie


        Hallo,

        die Diagnose Fibromyalgie ist eindeutig von einer Ärztin gestellt worden, nachdem viele andere Diagnosen gestellt wurden. Außerdem habe ich noch weitere Autoimmunerkrankungen (auch Mutter und Bruder sind betroffen). Habe jetzt einen Termin bei einem Arzt ohne Kassenzulassung (Selbstzahler). Vielleicht habe ich da mehr Glück. Wenn nur die langen Wartezeiten nicht wären. Zahle auch den Physiotherapeuten selbst, der mir dabei hilft. Allerdings zieht sich alles.

        Freundliche Grüße

        Kommentar