• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Enbrel Therapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enbrel Therapie

    Hallo
    Ich habe eine CP und spritze jetzt schon seit über 6 Jahre Enbrel.Ich bin mit diesem Medi bestens zufrieden.Nur ich mache mir Gedanken über die Nebenwirkungen von Enbrel bei einer Langzeitbehandlung da es ja solange auch noch nicht auf dem Markt ist und es keine Erfahrungswerte darüber gibt.Bis jetzt ist bei mir alles in Ordnung bei den 5-6 wöchentlichen Blutuntersuchungen selbst meine Leberwerte sind bestens die bei anderen Basismedis MTX,Arava,Resochin und Sulfasalazin ständig sehr hoch waren.Kann mir dazu vielleicht jemand etwas sagen?
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    LG
    Ciralein


  • Re: Enbrel Therapie


    Solange die Werte in Ordnung sind und das Medikament wirksam ist und gut vertragen wird, sollte man sich nicht allzuviel Gedanken machen.
    Wichtig ist nur, dass die Blutuntersuchungen regelmäßig erfolgen, um mögliche Veränderungen, die auf eine Nebenwirkung von Enbrel zurückzuführen sein könnten, frühzeitig zu erkennen.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar