• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sind das Anzeichen das die Depersonalisation/Derealisation weg geht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sind das Anzeichen das die Depersonalisation/Derealisation weg geht?

    Letzten Donnerstag,hatte ich mit Derealisation/Depersonalisation zu kämpfen.
    Nachdem ich heute draußen war und später einer Tiefenentspannungs-Meditation gelauscht hatte,fühlte ich mich ganz anders. Während der Guide sprach spürte ich wie sich der Druck in meiner Stirn löste. Auch als mir bei einem Lied fast die Tränen kamen,hielt ich es für ein gutes Zeichen.
    An die,die selber mit DP und DR zu kämpfen haben: sind das wirklich gute Zeichen? Oder ist es nur Einbildung? Die DP und DR habe ich vermutlich durch zu wenig Schlaf bekommen,denn im moment gibt es keine Dinge die mich in irgendeiner Art und Weise beschäftigen/belasten

    Ich bin weiblich und 24 falls das eine Rolle spielt.


  • Re: Sind das Anzeichen das die Depersonalisation/Derealisation weg geht?

    "durch zu wenig Schlaf bekommen"

    Schlafmangel kann tatsächlich verheerende Folgen haben.
    Besonders, wenn zu dem "Zu Wenig" auch noch eine beeinträchtigte Schlafqualität hinzu kommt.

    Kommentar


    • Re: Sind das Anzeichen das die Depersonalisation/Derealisation weg geht?

      Während der Guide sprach spürte ich wie sich der Druck in meiner Stirn löste. Auch als mir bei einem Lied fast die Tränen kamen,hielt ich es für ein gutes Zeichen.
      Tiefenentspannung und dazu die Müdigkeit, das kann sich durchaus surreal anfühlen, kann es auch ohne Übermüdung, wenn man zum ersten Mal an diesen Punkt kommt an dem man loslässt..

      Kommentar