• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neuer Foren-Service!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Foren-Service!

    Liebe Foren-User,

    Sie stolpern oft über Krankheitsbilder und Therapien, von denen Sie noch nie gehört haben? Damit ist jetzt Schluss!

    Allen unseren Foren-Usern bieten wir ab sofort einen neuen, komfortablen Service an: Automatisch nach Erstellen eines neuen Beitrags werden Fachbegriffe zu entsprechenden Inhalten auf www.onmeda.de verlinkt. Sie können also direkt nachlesen, worum es geht und müssen nicht lange nach einer Erklärung für unbekannte Begriffe suchen.

    Ihre onmeda-Redaktion


  • Prostatakrebs


    Mein Mann hat Prostatakrebs und bekommt inzwischen Chemo (PSA z. Zt. 735).

    Wieso steigt der PSA_Wert während der Therapie? Liegt es daran, dass der Krebsherd
    nicht gefunden wurde oder - so sagt der Arzt -, dass evtl. ein Tumor zerstört wurde und
    dadurch der PSA-Wert ansteigt.

    Wie ist das mit dem psa-wERT???

    Kommentar


    • RE: Prostatakrebs


      Die Infos , die Sie uns zur Verfügung stellen sind nicht ausreichend, um Ihnen Auskunft zu geben. Bitte geben Sie uns Angaben zum zeitlichen Verlauf des PSA, wann wurde diagnostiziert, welche Therapie wurde eingeleitet. Bitte starten sie auch eine eigenständige Anfrage, da sie diese hier unter einem völlig anderen Beitrag geschrieben haben.

      Kommentar