• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ratlos!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ratlos!

    Hallo

    Ich habe mich vor gut einem Monat von meinem Freunde getrennt, weil wir 600 km auseinander wohnen. Ich liebe ihn noch sehr und muss leider zusehn, wie er wieder absackt.

    Bevor wir zusammengekommen sind, war er Kettenraucher und hat auch gekifft. Für mich hat er mit dem Kiffen aufgehört und mit dem Rauchen versucht aufzuhörn, was aber nicht ganz klappte.

    Seit der Trennung raucht er wieder 2 Schachteln am Tag und versuch sich seine Probleme, auch die die er zu Hause hat, wegzukiffen. Außerdem hat er ziemlich abgenommen und hat ständig den Drang, sich waschen zu müssen und sein "hässliches" Gesicht in Ordnung zu bringen. Er treibt ununterbrochen Sport.
    Manchmal verletzt er sich selbst wenn er wütend ist und schlägt dann gegen Wände oder sowas.

    Ich liebe ihn so sehr und will, dass er wieder der alte wird. Mit dem Kiffen hört er jetzt wieder auf... Aber er versteht nicht ganz was ich damit meine, dass er sich verändert.Wir sehen uns erst im Sommer wieder...

    Könnt ihr mir helfen?

    LG


  • RE: ratlos!


    Hi Black,

    Abwarten tee trinken, du bist nicht ein mutter erzatz soweit ich es mit bekomme es war dein freund nicht dein kind, also traue ihm auch zu, sich selbe aus der misäre zu hollen.-
    Du kannst natürlich dich schlau machen und im ein päckchen mit laute adresse die sein problem ansprechen, sonnst bist du daraus, oder willst du warten das er "der bester, der grösste usw", um ihm wieder dann zu hollen ? dann wird dauern, bis zum sommer ist er sicher nicht daraus.- Eine besserung aus dein sicht, muss nicht sonderlich relevant sein, aus seine sicht schon.- Er dosiert ER bestimmt, du schaus zu das du am ball bleibt... auch das du ein leben hast...

    Mama spielen... kommt später, wen du ein kind hast ;-)

    Grüsse,
    Véro

    Kommentar


    • RE: ratlos!


      hallo black-eyes,
      du bist doch "erst" fünfzehn, wie alt ist denn dein freund? vérolavie hat recht, du bist nicht seine mutter, vorschläge zur problemlösung kannst du ihm auch online machen, ansonsten ist es seine sache, zu kapieren, dass er sich sein leben auf diese art und weise schnell kaputt macht.
      wenn er es nicht mit deinen hinweisen versteht, solltest du wege für dich suchen, dich von ihm abzulenken, und dein leben nicht an ihn zu ketten. dafür ist es nämlich zu schön.
      ausserdem ist es ganz gut, dass ihr noch ein wenig getrennt seid, das kann manchmal helfen, den anderen klarer zu sehen.

      Kommentar


      • RE: ratlos!


        er hat verstanden... ich will ihn einfach nur zurück weil ich ihn so unendlich liebe...

        Kommentar



        • RE: ratlos!


          Er muß schnellstens zu Suchtberatung!

          Aber wirklich schnellstens!

          Butch

          Kommentar


          • RE: ratlos!


            wenn er wirklich verstanden hat, tut er das, was butch geschrieben hat und bekommt sein leben wieder in den griff, vorbei mit flucht vor eltern und miesen situationen. dann kannst du dich auch wieder auf ihn freuen.

            Kommentar