• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ Ninja

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Ninja


    Vom Prinzip her ist es so, dass zum einen ich viel erzählen kann und
    natürlich auch sie viel erzählen kann, beides davon muss aber nicht die
    Wahrheit sein. Das sage ich aus einer ganz neutralen Perspektive. Es steht
    sozusagen Aussage gegen Aussage. Man könnte annehmen, dass das ja positiv zu sehen ist, das "ist" nur eine Vermutung.

    Wenn die Sache tatsächlich vor Gericht gehen sollte, dann werde ich merken,
    dass selbst wenn Aussage gegen Aussage steht, der Richter und der
    Staatsanwalt sich dem schwächerem Geschlecht zuwenden werden. Auch wenn sie
    selbst keine wirklichen Beweise haben werden. Sie kann sich aber so in die
    Rolle der Verfolgten drängen, dass sie tatsächlich wahrnimmt verfolgt zu
    werden, auch wenn es nicht so ist. Wenn sich Dinge in ein Gehirn einprägen,
    weil man es so möchte, dann sieht man nicht zwingend nur das "reale",
    sondern man sieht das was man sehen will, was aber für die Person auch real
    wird. So gesehen reicht ein wenig Schauspielerei aus um anderen die
    unerbitterliche Angst kund zu tun. Das gleiche bezieht sich auf das Schlagen von Frauen. Wenn sie denn tatsächlich angefangen hat, dann berechtigt es noch lange nicht zurück zu schlagen. Diesen Fehler habe ich eingesehen und das ist auch schon gut. Im umgekehrten Fall aber, also wenn der Mann zuerst schlägt, kräht kein Hahn danach, ob die Frau dann zurückgeschlagen hat oder nicht. Hier ist es für die Gesellschaft ein völlig normales. Warum??? Weil die Frau immer als das schwächere Arme Geschöpf gesehen wird. Ich erinnere mich an das sog. Rudelverhalten der Menschen.
    Und hier in den Punkten habe ich ein Problem mit den Menschen und den Benutzern im Forum, weil sie "zumeist" dem schwächeren Geschlecht glauben wollen.
    Dies werde ich auch vor Gericht nicht anders erleben.

    Nun,... ob ich wirklich bewußt meine Partnerin im Internet gesucht
    habe oder nicht, dass kann nur ich alleine wissen. Es reicht schon aus, nur
    den Namen in Googel einzugeben .. Das ist schon auflauern. Aber egal, man
    weiß es nicht und man kann weder dazu konkret stehen, noch zu Ninja ..
    Denn niemand war dabei und hat nichts unmittelbar gesehen. Also kann
    man auch keine Partei ergreifen. Man sieht, wenn man kein Rudeltier ist.

    Was man aufgefallen ist, dass es in einem Thread geschrieben wurde "Ich
    will ja nur mit ihr reden." Ich korrigiere mich wenn das falsch ist.
    Natürlich habe ich das Bedürfnis mit ihr zu reden, da ich nicht "alles"
    nachvollziehen kann, was da gerade abgeht. Keine Frage.
    Allerdings, sofern mir meine Frau klar und deutlich signalisiert hat, dass
    sie nicht mit mir reden will, dann sollte ich auch nicht den Versuch
    starten es doch zu tun. Ein einziger Versuch kann schon zu viel sein. Doch meine Partnerin könnte alles was ich tue, gegen mich verwenden .. und trotzdem das es nur eine Aussage ohne Beweise ist, kann es sein, dass der Richter ihr glaubt. Ich glaube ja nicht, dass Heute noch der Spruch gilt "Im Zweifel für den Angeklagten" .. Nee, das gibt es nur im Fernsehen. Die Realität sieht ganz anders aus! Theorien behaupten das wenn 10 Leute etwas sagen, einer etwas anderes, dass es stimmt was die 10 Leute sagen. Das aber auch die 10 Leute "lügen" können, das möchte keiner sich näher betrachten. Es kommt auch immer wieder vor, dass Fehlurteile zustande kommen. Nur mal als Beispiel - Fehlurteile erfolgen meist in Bezug auf Vergewaltigung und Kindesmissbrauch. Was mit diesen Fehlurteilen angerichtet wird, was die Person alles erleiden muss zu unrecht verurteilt zu werden, dass fragt sich hinterher kaum einer. Und steht mal ein Urteil, glaubt jeder dran, denn Justizia irrt ja niemals... Die Menschen, die hinter so einem Fehlurteil stehen und dem was für die Menschen als Folge alles kommt, dass interessiert keine "Sau" mehr. Und selbst wenn später einmal die Wahrheit heraus kommt, man bekommt keine Entschuldigung zu hören und man kann sich davon auch nichts kaufen. Das Leben ist verpfuscht bis ans
    Lebensende.

    Was auch immer im Forum passiert, ich muss versuchen das Thema draußen
    zu lassen, auch wenn ich die Threads mit meinem Schicksal verbinde, so wie
    es irgendwie alle tun. Man wird mir aber immer nachsagen, dass ich ein ganz
    bestimmtes Thema anspreche und das "Rudel" mag das nicht. Hier gilt es
    einfach den Wunsch der Forumsleitung zu respektieren, auch wenn wir in einem freien Forum uns bewegen. Das macht man das auch Respekt...

    Selbst wenn ich wirklich ein Stalker bin, dann brauche auch "ich" Hilfe. Das ist meine Meinung. Die meisten Menschen wenden sich "nur" dem Opfer zu, aber das ein Stalker bzw. Opfer auch ein Opfer ist (eines seiner Kindheit oder sonst was), dass sieht kaum einer. Bzw. hat man Angst sich damit ausseinanderzusetzen. Das gleiche ist bei Sexualstraftätern der Fall. Hätte man in der Kindheit einiger Straftäter nicht weggeschaut, dann würde es in vielen Fällen erst gar nicht soweit kommen. Aber bloß sich keine Hände schmutzig machen.

    Es ist aber bei alledem nicht wichtig, was die anderen denken. ich muss
    selbst davon überzeugt sein, dass ich kein Stalker bin .. Es wird so oder so alles so gedreht wie es gebraucht wird. Es ist vollkommen egal welches
    Verhalten ich führe, es wird nach einer Mitteilung von mehreren Personen mir immer negativ ausgelegt werden. Da kann man machen was man will. Und da
    kann ich noch soviele Gegenargumente und Beweise bringen wie ich möchte.
    Wer das nicht sehen will, der will auch nicht die Wahrheit sehen, sondern
    sucht sich seinen eigene "Traum"wahrheit. Ich lasse die Menschen in dem Glauben, den sie möchten, denn sie wollen nichts anderes und haben sich darn festgefressen. Ich werde irgendwann auch Menschen treffen, die an mich
    glauben.



  • RE: @ Ninja


    "Aber bloß sich keine Hände schmutzig machen."

    Nicht wahr, Herr Doktor Riecke?

    Kommentar


    • RE: @ Incontrovbertible


      -.

      Kommentar


      • RE: @ Ninja


        Bei alledem sei gesagt, dass ein Opfer oder Täter in einer Sache meiner Meinung nach niemals aus einer neutralen Perspektive denken kann.
        Jeder wird es vermutlich so drehen, wie er es für sich sehen möchte ... , ob es so ist oder nicht.
        So gesehen bringt Dich das nicht wesentlich weiter, da Du Täter und Opfer zugleich bist.

        Kommentar



        • Nachtrag


          Auch ich bin Täter und Opfer zugleich, darum werde ich auch bewußt oder unbewußt nie absolut "frei" eine Meinung haben können, da ich alles mit meinen Erfahrungen kompensieren tue.
          Vermutlich mach das unbewußt fast jeder, da unsere Gedanken sich durch unser Leben entwickelt haben.

          Kommentar


          • RE: @ Ninja


            Zitat Barrabas:
            Die meisten Menschen wenden sich "nur" dem Opfer zu, aber das ein Stalker bzw. Opfer auch ein Opfer ist (eines seiner Kindheit oder sonst was), dass sieht kaum einer.

            Stimmt. Aber es gibt wohl Millionen von Menschen, die als Kind Schlimmes erlebt haben und danach als Erwachsene niemanden quälen, verfolgen, öffentlich beschimpfen. Die gehen niemandem auf den Sack.


            Zitat Barrabas:
            Es wird so oder so alles so gedreht wie es gebraucht wird.

            Ja, genau, DU drehst doch Alles so, wie es gebraucht wird. Schön in Stalkermanier: Passt einem die Realität nicht, dreht man sie einfach so lange, bis man davon überzeugt ist dass es eben ist wie man es gerne hätte.

            Kommentar


            • RE: @ Ninja


              Darf ich mal fragen, was du für ein Problem mit Ninja hast? Kennst du die oder was, was hat sie getan????

              Kommentar



              • Herrjee!!!


                Zwecklose Geschichte....

                :-/
                Anke

                Kommentar


                • RE: auch Herrjee!!!


                  ...hoffentlich fängt jetzt nich alles von vorn an....stöööööhn...

                  lieben gruß

                  Kommentar


                  • RE: @ Barabbas


                    Das hättest Du Dir hier öffentlich sparen können,sie kennt den "Thread" schon.
                    Lass es doch jetzt einfach auf sich beruhen,ja?

                    Kommentar



                    • RE: @ Barabbas


                      jetzt sagt doch mal, ist doch interessant:
                      Wer ist Ninja und was hat sie getan?
                      Endlich mal ein interessanter Thread hier :-))

                      Kommentar


                      • RE: @ Ninja


                        ich habe kein problem mit ninja, sondern mit barrabas!

                        Kommentar


                        • RE: @ Barabbas


                          Ok. Aber woher sollte ich bitteschön riechen, dass sie den Beitrag schon kennt?

                          Kommentar


                          • RE: Nachtrag


                            Und: Das ist IHRE Art...alles zu veröffentlichen. Habe ich selber nicht erfunden.

                            Kommentar


                            • RE: Nachtrag


                              Natürlich hast Du recht. Es ist Dir sicher aufgefallen, dass ich den Text nicht selber geschrieben habe; er entspricht aber 99% meine Meinung, und um dem Text möglichst treu zu bleiben, habe ich ein Paar Einzelheiten stehen lassen müssen.
                              Ich glaube nicht, dass es einen grossen Unterschied macht, das wesentlich ist unberuhrt geblieben.

                              Gruss

                              Kommentar


                              • RE: auch Herrjee!!!


                                Keine Angst. Es war nur eine Ankündigung, und es wird (zumindest sicher nicht hier) keine Folge haben. Der Thread darf meinetwegen auch tot bleiben, mir geht es nur um die kleine Nummer unten rechts....

                                Kommentar


                                • RE: @ Ninja


                                  Was für ein Problem? Ich bin offen, sag und ich werde so vernünftig wie möglich antworten.

                                  Kommentar


                                  • RE: @ Barabbas


                                    Was Ninja tatsächlich getan interessiert (wie in dem Text auch geschrieben) keine Sau. Es geht meistens um was ich angeblich "getan" habe, obwohl keiner war da und hat was gesehen, sondern einfach die eine Version geglaubt.

                                    Kommentar


                                    • RE: @ Ninja


                                      Wenn Du meinen ersten Thread über Dich gelesen hast weisst Du Alles. Mehr gibt es nichts zu sagen.
                                      Oder doch, vielleicht noch soviel: Menschen wie Du kenne ich leider zur Genüge. Und darum sträuben sich bei mir gleich alle Nackenhaare, wenn ich lese, wie Du argumentierst.

                                      Schönes Leben noch

                                      Kommentar


                                      • RE: Kennen?


                                        ...haben wir uns mal begegnet?

                                        Kommentar


                                        • RE: Kennen?


                                          konjugiere "sein", barabbas, nicht "haben"...
                                          noch ein kostenloser tipp:
                                          fehler sind kein thema. aber jemand wie du sollte anderen lieber nicht anhängen, sie überschätzten ihre sprachkenntnisse...
                                          nichts zu danken.

                                          Kommentar


                                          • RE: Kennen?


                                            Meine Grenze in der Deutschen Sprache sind mir durchaus bekannt...es ging um eine andere Sprache, in der ich behaupten darf, mich ziemlich gut auszukennen.

                                            Kommentar


                                            • RE: @ Barabbas


                                              unterstell bitte nicht, was wir geglaubt haben oder glauben...
                                              ich weiß, ich kann nicht für alle hier sprechen - ich denke aber, du kannst fast allen zutrauen, sich dazu eine eigene versierte meinung bilden zu können

                                              DAS ist der punkt, den du mal lernen musst zu unterscheiden :

                                              a) es gibt hier leute, die dich von vornherein nicht leiden können und aufgrund eigener erfahrungen an keine "läuterung" deinerseits glauben
                                              b) es gibt leute, die dich neutral behandeln möchten, dich verstehen möchten, du gibst ihnen durch deine sturheit aber überhaupt keine chance
                                              c) es gibt leute, denen du einfach mit deiner jammerei "sie war´s, sie hat, sie hat gesagt, sie hat gemacht" auf die nerven gehst

                                              was ninja gemacht hat oder nicht ist völlig uninteressant
                                              1.) das stimmt : interessant für mich hier ist, dass DU zurückgeschlagen hast

                                              2.) DU textest hier und DU bist somit hier präsent und wir unterhalten uns mit DIR und einige versuchen, DIR zu helfen. warum stösst du die leute weg mit geschichten über deine ex, die - mich jedenfalls - überhaupt nicht interessieren?

                                              3.) schreib sowas nicht hin, wenn du´s nicht so meinst!!!!!!

                                              solange du deine handlungen nicht an deine worte angepast bekommst, kann man dir doch gar nicht über den weg trauen.


                                              Kommentar


                                              • RE: nachtrag


                                                verdammte hacke, ich wollte doch dazu nüscht mehr sagen....grummel.....

                                                ´schuldigung, hab mich hinreissen lassen :-)

                                                Kommentar


                                                • RE: @ Barabbas


                                                  unterstell bitte nicht, was wir geglaubt haben oder glauben...
                                                  ich weiß, ich kann nicht für alle hier sprechen - ich denke aber, du kannst fast allen zutrauen, sich dazu eine eigene versierte meinung bilden zu können


                                                  Ich habe über die Mehrheit geredet. Sich eine Meinung zu bilden ist, und bleibt sowieso innerhalb der "virtuellen" Grenze.


                                                  DAS ist der punkt, den du mal lernen musst zu unterscheiden :

                                                  a) es gibt hier leute, die dich von vornherein nicht leiden können und aufgrund eigener erfahrungen an keine "läuterung" deinerseits glauben

                                                  das ist mir klar. Nicht so klar ist was die "eigenen Erfahrungen" sind. Schliesslich kenn mich persönlich hier keiner (sofern ich weiss).


                                                  b) es gibt leute, die dich neutral behandeln möchten, dich verstehen möchten, du gibst ihnen durch deine sturheit aber überhaupt keine chance

                                                  Das stimmt nicht. Ich unterhalte auch privat Schriftverkehr.

                                                  c) es gibt leute, denen du einfach mit deiner jammerei "sie war´s, sie hat, sie hat gesagt, sie hat gemacht" auf die nerven gehst

                                                  Auch klar. Aber es handelt sich um Informationen, die auch mein Verhalten zu verstehen helfen.

                                                  was ninja gemacht hat oder nicht ist völlig uninteressant
                                                  1.) das stimmt : interessant für mich hier ist, dass DU zurückgeschlagen hast

                                                  und das ist, meiner Meinung nach, der Hauptfehler. Stell Dich der umgekehtren Fall vor: dann "kräht kein Hahn danach"...

                                                  2.) DU textest hier und DU bist somit hier präsent und wir unterhalten uns mit DIR und einige versuchen, DIR zu helfen. warum stösst du die leute weg mit geschichten über deine ex, die - mich jedenfalls - überhaupt nicht interessieren?

                                                  Du verstehst nicht: ich brauche keine Hilfe. Die Sache ist gegessen. Ab und zu geben mir die Leute immer wieder Anlass, und ich erkläre..wie ich kann.

                                                  3.) schreib sowas nicht hin, wenn du´s nicht so meinst!!!!!!


                                                  sowas was?

                                                  solange du deine handlungen nicht an deine worte angepast bekommst, kann man dir doch gar nicht über den weg trauen.

                                                  Kommentar