• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hallo Andras ...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Andras ...

    ... bitte wieder ausschnappen!!

  • RE: ach...andras


    Hallo!
    Hab alles mitgelesen und denke Du solltest wieder mitschreiben......würde sonst Deine Meinung vermissen...auch wenn es lehrerhaft betitelt wurde.
    Wir wissen doch alle,dass Frauen und Männer eigentlich nicht zusammenpassen...eigentlich.*schmunzel*
    darum gibt es ja so viele Probleme Herzlichst Kensiko

    Kommentar


    • RE: ach...andras


      glaube nicht, dass "eingeschnappt" die ursache für seine abwesenheit ist ... ich krieg ihn anderswo auch nicht "an die leitung", schrieb zuletzt was von einwahl-problemen ... wird schon wieder auftauchen, denke ich.

      Kommentar


      • RE: ach...andras


        Bin auch noch da...
        hab nur paar Probleme zu beseitigen und viel zu tun.

        Kommentar



        • RE: ach...andras




          "hab nur paar Probleme zu beseitigen "

          Na, hoffentlich nicht weiblicher Natur ? *gg*

          Kommentar


          • RE: ach...andras


            sofern die telekom unter "weiblich" fällt ..... ;-)

            Kommentar


            • RE: ach...andras


              Du musst aber auch immer so spitz fragen... *ggg*

              Bine69 schrieb:
              -------------------------------
              "hab nur paar Probleme zu beseitigen "

              Na, hoffentlich nicht weiblicher Natur ? *gg*

              Kommentar



              • RE: ach...andras


                Wäre es nur das, hätte ich nicht Weiber-2 gepostet... :-)ppp

                damiana schrieb:
                -------------------------------
                sofern die telekom unter "weiblich" fällt ..... ;-)

                Kommentar


                • Kensiko


                  Ich schreibe schon wieder mit. Die kleine "Auszeit" war vielleicht mal ganz gut.
                  Und manchmal komme ich auch an meine Grenzen, möchte gerne einfach mal alles vergessen und nichts mehr wissen, mich fallenlassen können.
                  Aber es geht nicht. Ich bin mich mir selbst ständig bewusst.

                  Und wegen den "Weibern" waren die Ratschläge ja nicht schlecht. Es ist halt alles schwieriger als es sich liest, eigentlich ein Drama der schlechten Sorte.

                  Kommentar


                  • RE: Hallo Andras ...


                    *ausgeschnappt*

                    Kommentar



                    • RE: Hallo Andras ...


                      :-))))))

                      Kommentar


                      • RE: Hallo Andras ...


                        Heut Abend gings mir gut :-)) wusste gar nich, dass Bananenweizen auch betrunken macht...

                        Kommentar


                        • RE: Kensiko


                          Hallo Andras!
                          Warum ist das ein so großes Problem sich selbst immer bewusst zu sein.Es gibt Menschen die würden Ihr Leben dafür hergeben........ich empfinde Dich als sehr gefühlsbetont und ziemlich "gesprächig"...was sich so manche Frau für Ihren Partner wünschen würde.Also sei Dir bewusst das das Leben schön ist und es immer einen Weg gibt der weiterführt.....ich wünsch Dir alles Gute!Kensiko

                          Kommentar


                          • RE: Kensiko


                            " Warum ist das ein so großes Problem sich selbst immer bewusst zu sein. "

                            Oft wünschte ich mir ich könnte einfach einmal nichts mehr denken, so wie es mir andere sagten wie sie es machten, die Gedanken ausschalten. Was ist das?
                            Sich selbst zu verlieren und sich nicht immer bewusst zu sein was man tut und warum, das ist etwas was ich nur selten erlebe.

                            " Es gibt Menschen die würden Ihr Leben dafür hergeben........ "

                            Und ich wäre froh ich könnte mal nachmittags einfach nur schlafen wenn ich müde bin oder könnte früher ins Bett, ohne dass mein Kopf anfängt zu arbeiten.
                            Ich weiss wann es das letzte mal so war, als ich das konnte.

                            " was sich so manche Frau für Ihren Partner wünschen würde "

                            Und dessen bin ich mir durchaus bewusst. Und genau das tut ja so weh, weil es die eine Frau nicht mehr zu schätzen weiss die mir wichtig war.

                            Sich allem bewusst zu sein macht manchmal gar keinen Spass. Man kann sich nicht mehr selbst belügen, nichts mehr schönreden was nicht schön ist.
                            Ich weiss dass das Leben schön ist und es immer einen Weg gibt, aber ebenso weiss ich dass es auch ganz anders aussehen kann. Nichts muss so sein wie man es sich erhofft, aber alles kann sein.
                            Es liegt oft an uns, was wir daraus machen.

                            Kensiko, kennst du das nicht, dass du manchmal etwas lieber nicht wissen würdest ?

                            Kommentar


                            • RE: Kensiko


                              Hallo Andras!
                              Du sagst es.....Du weisst das das Leben schön ist....vertiefe Deine Gedanken doch mehr darin.Als Aussenstehende kann man leicht sagen vergiss die eine Frau.....aber man sollte auch seine Trauer zulassen,denn nur so kommst Du mit der Zeit darüber hinweg.Wer über nichts nachdenken will,der lebt eigentlich garnicht.Es gibt soviel was ein einzelner Mensch durchleben muss:Trauer,Hass,Wut;Krankheit und Tod....aber auch Glück,Liebe und Freude.Ich denke manchmal jeder Mensch muss Höhen und Tiefen durchleben,um die vielleicht schönen Dingen zu schätzen wissen.Einfach mal ausschalten kann man mit Hilfe vielleicht erlernen,es gibt viele Arten davon.Aber vor den eignen Gedanken wegzugehen,hab auch ich nie geschafft.Vor allem die dunklen bleiben länger haften wie die glücklichen schönen.Eigentlich raten kann ich Dir garnix...nur Glück wünschen auf Deinem Weg.
                              Herzlichst Kensiko

                              Kommentar


                              • RE: Kensiko


                                Danke Kensiko :-)))

                                Es stimmt, alles gehört zum leben, die leichten und die schweren Zeiten.
                                Heute war es wieder schwer, ich habe mich mit einer Freundin ausgesprochen die ich vor meiner Ex liebte. Sie ist auch eine bekannte meiner Ex.
                                Manchmal ist es seltsam wie die Wege gehen und sich trennen und wiederfinden. Ich hatte damals die Wahl...

                                Wenn man es schafft die Tiefen zu durchleben und zu akzeptieren, dann kommen die Höhen wieder, und diese empfindet man höher als es vielleicht andere tun.

                                Ich war manchmal überrascht dass andere diese Gefühlswelt nicht spüren, nicht wissen wie das ist.
                                Eine fragte mich mal vor drei Jahren was Liebe ist. Sie wusste es nicht, wusste nicht wie das Gefühl ist. Sie hatte das brennende Gefühl nie erlebt das alles andere unwichtig erscheinen lässt und alles anders erleben lässt, das Gefühl das man Liebe nennt. Ich habe es oft genug erlebt und ihr beschrieben, und sie damit fasziniert.
                                Ich weiss nicht wer von uns glücklicher ist, sie ohne diese Höhen und Tiefen, oder ich der die Tiefen auch miterleben muss.

                                " Wer über nichts nachdenken will,der lebt eigentlich garnicht. "

                                Ich weiss dass ich gelebt habe, ich spürte den Schmerz den ich nie vergessen kann, also war ich.
                                Und so konnte ich heute nach gut 1,5 Jahren dieser Freundin exakt meine Gefühle an jenem Tag beschreiben der mich von ihr wegtrieb und meiner Ex ein offenes Tor bescherte als sie danach kam.

                                Ich hatte nichts vergessen, und ich fühlte heute den gleichen Schmerz, die gleichen Empfindungen wie damals, an jenem Tag.

                                Ich wollte heute nicht mehr auf diesen dunklen verregneten todtraurigen Tag verzichten, weil er ein Teil eines intensiven Lebens ist. Selbst dieser Schmerz kann süss sein, weil er "ich lebe" bedeutet.

                                Kommentar


                                • RE: Kensiko


                                  Hallo Andras!
                                  Deine geschriebenen Worte sagen doch schon alles....was gibt es schöneres die wirklich große Liebe erleben zu dürfen.Wie viele Menschen gibt es doch,denen das nie wirklich begegnen durfte.Es gibt Gefühle die überwältigend sind.....meist erfährt man es jedoch erst,wenn einem das weggenommen wird.Wie schade ist es doch,wenn nur ein Teil diese Gefühle erleben kann.Was aber wenn beide Liebenden die wirklich echten Gefühle füreinander empfinden...lohnt es sich nicht daher weiter zu suchen?Also lebe und fühle....die Erinnerungen wirst Du stets behalten und niemand kann sie Dir wieder nehmen.Aber Schmerz verblasst mit der Zeit und alles wird besser und schöner,kannst Du doch die wahren Gefühle gut zuordnen.Also "lebe" und freu Dich auf die Zukunft.Alles Liebe Kensiko

                                  Kommentar