• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was passiert hier gerade???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was passiert hier gerade???


    Erst einmal ein Hallo hier ins Forum. Ich möchte mir hier mal etwas von der Seele schreiben, in der Hoffnung das ich vielleicht mit der einen oder anderen Aussage oder Kommentar meine Ratlosigkeit weiterkomme.

    Es fällt mir nicht ganz leicht darüber zu Reden, aber ich versuche es mal.

    Ich bin nun seit fast 20 Jahren mit meiner Frau zusammen wir haben zwei tolle Kinder 10 und 14 Jahre, haben ein Haus im Grünen. Meine Frau war solange zuhause bis der kleinste zur Schule ging. Vor 4 Jahren hat sie mit einer Halben stelle wieder Angefangen zu Arbeiten. Doch seit ca 6 Monaten fing es an das sich meine Frau veränderte. Sie achtete mehr auf ihre Ernährung, was zur Folge hat das sie wieder eine sehr schöne Figur bekommen hat, sie schminkt sich intensiver, neuer Haarschnitt und Farbe, Fingernägel Kleidung alles etwas betonter, also äußerlich schon eine große Veränderung. Sie geht jetzt im Gegensatz zu frühere, öfters mit einer Freundin aus, wo auch mal ein wenig geflirtet wird. Ich bestärke sie auch, und spare nicht an Komplimenten. Nur in diesem Zeitraum Distanziert sie sich stark von mir. Sex haben wir seit langem sehr wenig, und die Kuschelmaus war sie noch nie. Aber mittlerweile ist selbst ein „in den Arm nehmen“ er ein dulden wie ein wollen. Zärtlichkeiten sind tabu, selbst ein Hallo oder Tschüss wird dann schon mal weg gelassen. Ich habe Natürlich nachgefragt. Sie sagte das ihr die Umstellung auf der Arbeit ( sie hat vor Kurzem die Arbeitszeit aufgestockt auf fasst eine volle Arbeitsstelle) sehr zu schaffen macht und sie nicht weiß ob das mit der Betreuung unseres Jüngsten klappt. Darum könne sie jetzt nichts an Nähe geben und ist auf Distanz.

    Ich glaube nicht das sie mich jemals betrogen hat, ( jedenfalls bis jetzt) aber so ein Bauchgefühl sagt mir das ich es gerade nicht ausschließen würde. Es sind die Kleinen Dinge die mir dann aufgefallen, Das Handy was jetzt immer mit dem Display nach unten auf dem Tisch liegt, die Überstunde auf der Arbeit, etc etc. Ich werde eifersüchtig, was ich er selten bin, mache mich selber so verrückt das ich machmal kurz davor bin ins Handy zu schauen, Vielleicht mache ich mich auch einfach was vor. Aber der ein oder andere hat vielleicht Ähnliches erlebt.

  • Re: Was passiert hier gerade???

    "..ob das mit der Betreuung unseres Jüngsten klappt. Darum könne sie jetzt nichts an Nähe geben und ist auf Distanz."

    Das ist zumindest eine merkwürdige Begründung.

    Ist denn ihr Verhalten in der Mutterrolle auch verändert?
    Oder gilt die Distanz nur für Sie?

    Trotzdem sollten Sie keinesfalls in ihr Handy schauen.

    Kommentar


    • Re: Was passiert hier gerade???

      Wie sieht das denn bei dir selber aus? Wie ernährst du dich? Achtest du auf dein Äußeres?

      Kommentar


      • Re: Was passiert hier gerade???

        Hallo Herr_Lich,
        Ja, da ist Bestimmt noch Luft nach oben...ich ernähre mich aber relativ Ausgewogen und viele Malzeiten nehmen wir ja auch als Familie ein, Ich achte auf mein Äußeres wahrscheinlich wirklich etwas wenig. Körperhygiene und Vernünftige Kleidung sehe hier mal als Selbstverständlich an. Klar Achtet meine. Frau derzeit natürlich Penibel auf ihre Ernährung und Erscheinungsbild. In dieser Form werde ich das nicht umsetzen können.

        Kommentar



        • Re: Was passiert hier gerade???

          Ich versteh das nicht, wieso erzählst du ihr nicht von deinen Bedenken und Sorgen?
          Wenn ihr gute Freunde sein wollt, egal, was passiert, dann ist angebracht, in keinster Weise miteinander unehrlich umzugehen und immer und jederzeit alles sagen zu können. Natürlich auch, dein Handy liegt mit dem Display nach unten, wieso?
          Oder: wir benehmen uns so seltsam, wieso? Ich glaub, unsere Liebe geht verloren, was ist los, merkst du das auch, es ist alles so anders, fühlt sich nicht mehr richtig an, das macht mir Sorgen. Möchtest du dich trennen?
          Rede mit ihr in dem Ton, wie du mit einem Menschen redest, der dir echt wichtig ist und echt viel bedeutet, also keinesfalls vorwurfsvoll, oder gar wie ein Richter und wie ein Vormund. Dann kriegst du auch die Antwort, die du wissen willst.

          Kommentar


          • Re: Was passiert hier gerade???

            Angenommen, sie will jemand erobern und macht sich wegen dem so hübsch, was denkst du, was dann passiert? Kriegt sie ihn, wird Liebe draus, dann wirst du es erfahren.
            Es ist oft so, dass man für wen schwärmt und nachher geht man wieder zur Tagesordnung über und ist froh, dass das keiner mitgekriegt hat.
            Falls sie sich weigert, dir Komplimente zu machen, dich zu begehren, in dir einen Liebhaber zu sehen, dann schaut sie vielleicht vorübergehend mit einem anderen Blick auf dich- was vorkommen kann und eigentlich nichts weiter bedeutet. Das kann sich von heute auf morgen wieder umkehren und dann sieht sie wieder anders, findet dich wieder attraktiv und richtig und wichtig und ist froh, dass sie dich hat.

            Ich bin überzeugt davon, dass das eher ein Korrektiv ist, wenn es so weit kommt, als dass es echt bedrohlich ist. Solche Krisen brauchts manchmal, um anschließend, wenn diese Distanz vorbei ist, besser und gefestigter und erneuerter ( moderner, anders) wieder von vorne anzufangen.

            Ich würde cool bleiben und während dieser Distanz besonders drauf achten, dass sie ECHT eingehalten wird und nicht etwa halbherzig. Lass deine Frau los und investiere mal nur in dich derweil. Zieh dich auch toll an, sei gut gelaunt, erinnere dich wieder an alte Bekannte und Freunde, geh Kurse besuchen, hock dich aufs Fahrrad, strebe nach eigener Zufriedenheit und finds okay, dass ihr mal eigene Wege geht, jeder für sich und liebe sie weiter, aber von ferne und herzlich und normal nett, aber bleib ihr vom Leib. Sei halt absichtlich das, was sie von dir erwartet- weg..

            Meistens legt sich diese Distanz von selbst, wenn sie wirklich beiderseits eingehalten wird und nicht einer dem anderen nachjagt. Da kommt so etwas auf, wie Sehnsucht, wenn der Partner, der kurzfristig unerwünscht war wirklich nicht mehr da ist. Lass es drauf ankommen, dass sie sich wieder wünscht, du wärst wie früher. Dazu musst du dich trauen, so gar nicht wie sonst zu sein. ( Komplimente, "Liebe, Zuneigung lass weg mal, aber sei trotzdem friedlich und nicht feindselig, oder gar griesgrämig).

            Denk mal nach, kaum jemand kann mit einem langjährigen Lebenspartner echt konkurrieren. Das denkt man sich vielleicht, aber wenn es dann durchgeprobt wird, dann erkennt man, wie lieb man sich hat und wie sehr man sich eigentlich braucht und gewöhnt hat aneinander. Also, in diesem Sinne, es kann sein, dass sie und du das einfach braucht jetzt, um eure Beziehung zu korrigieren.

            Kommentar


            • Re: Was passiert hier gerade???

              Danke Elektraa,

              Vieles spreche ich nicht an weil ich natürlich nicht der Eifersüchtige und Vorhaltungsmachende Partner sein möchte, Dein Text gibt mir auf jeden Fall mal neue Perspektiven. Vielleicht ist es auch etwas was mich weiter bringt. Wenn ich hier lese was der / die anderen hier teilweise durchmachen, möchte ich mich ja auch garnicht beschweren das es mir schlecht geht. Das ist dann wohl „ Jammern auf hohem Niveau „ Aber ich bin in solchen Situationen halt sehr Angefasst und möchte nichts machen was ich später bereue.

              Kommentar



              • Re: Was passiert hier gerade???

                Ich habe meinen Ex betrogen, weil er mich ständig enttäuscht hat. Das Fremdgehen war Rache.

                Mir hätte gefallen, dass er so ist, dass ich richtig stolz auf ihn gewesen wär- ein Mann, mit dem es Spaß macht Kinder aufzuziehen, oder einen Haushalt zu organisieren, oder sich rundherum zu wälzen in Wohlbehagen und Freud.
                Ich wurde eher nur gestreichelt und kurz liebkost, wenn er sich befriedigen wollte, meine Zufriedenheit war eher Nebensache, meine Ideen eher uninteressant, meine Wünsche wurden überhört und meine zig Sorgen nicht wichtig genommen, das alles hat dazu geführt, dass ich ihn nach und nach abgehakt habe und lieblos zu ihm wurde und irgendwann liebte ich mich dann halt in andere Richtungen hinüber und der Ex war mir wurscht.

                Kommentar