• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

    Grüß Euc !

    Mein Mann, Mitte 60 , hat einen zu niedrigen Testosteronwert und bekommt beim Urologen Spritzen. Er ist übergewichtig, besonders am Bauch.
    Ich bin Mitte 50 und bekomme deshalb die Schuld von ihm. Er meint, wenn ich schlank wäre, bräuchte er kein Testosteron.

    Kumpels von ihm bekommen auch die Spritzen und die Frauen sind schlank.
    Er hat ein Nähe / Distanzproblem. Und einen enormen Freiheitsdrang. Zur Polygmie wollte er mich überreden. ich sagte, ich bin monogam und bleibe es auch. Da nannte er mich langweilig und verklemmt. Das bin ich nicht.

    Ich habe keine Geduld mehr mit ihm und überlege was ich machen soll. Mit ihm reden ist zwecklos, weil er immer meint alles besser zu wissen.

    Was meint Ihr hier dazu ? danke !

    Astraia

  • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

    Wenn du nicht mit ihm reden kann, dann stell die Trennung in den Raum.
    Entweder macht es dann klick, oder du weißt was zu tun ist.

    Kommentar


    • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

      Deine andere Hälfte hat offensichtlich ein Problem mit der Ehrlichkeit zu sich selbst und sucht im Aussen den Sündenbock für sein Übergewicht und seine Wampe.

      Wenn er Dich nicht mehr attraktiv findet und Dich mit Polygamie erpresst, dann steig' aus dieser Verbindung aus.

      Seine Selbstlügen, seine Selbstverblendung und sein verbohrtes Denken kannst Du nicht stoppen.

      Ich täte darauf gar nicht mehr anspringen und ihm den Focus-Artikel ausdrucken und unter die Nase halten:

      https://www.focus.de/gesundheit/tick...id_382302.html

      Kommentar


      • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

        Erstens lass dir mal deine Einstellung von niemand nehmen und auf kein fall erpressen.
        Jedem das seine und falls dein Mann eben eine Polygame Beziehung möchte, dann solltest du ihm klar machen dass dies nicht mit dir sein wird. Ein ausführlich Gespräch (vielleicht mit einem entspannten Spaziergang verbunden) würde auf jeden fall gut tun.

        Beste Grüße
        Domino

        Kommentar


        • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

          "Und einen enormen Freiheitsdrang."

          Was würde denn passieren. wenn Sie ihn auf die Reise schickten?

          Mit seinem dicken Bauch wird das Echo bei den jungen, schlanken Frauen wohl nicht so groß sein... und er kommt reuevoll zurück.

          Kommentar


          • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein




            Tauf diese Ehe um Astaria und nenne dich ab nun nicht mehr seine Frau. Sag dir, er ist mir egal und ich mach es mir nett, er ist ein Geschäftspartner, ein Lebensgefährte, ein Untermieter in eurer WG- und ab jetzt machst du es dir sehr, sehr nett- er geht dich nichts ( mehr ) an.
            Tu was du willst! Lass dich nicht verkümmern, leg lieber Wert darauf, dass es dir gut geht, als dass du weiter über ihn nachdenkst.
            Offenbar habt ihr als Eheleute ausgedient, was aber nicht bedeuten muss, dass ihr euch trennen müsst als gute Helfer gegenseitig. Sei klug, man lebt nur kurz und es ist viel zu schade um jede Minute, die man vergeudet mit dummen Vorhaltungen.

            Kommentar


            • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

              Was hast du am Ende gemacht?

              Kommentar


              • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                Update :

                Ich habe ihn freigegeben. Er soll sich die Frau suchen , auf die er steht. Das wird erst mal nichts. Die Damen haben ihm schon signalisiert , dass er nicht so ganz
                gefragt ist. jetzt lauert er auf mein Erbe. Da habe ich ganz klar gesagt, dass ihn da nichts angeht.

                Es ist ist auch so, dass er ein Nein nicht akzeptieren will. Und Kritik munter austeilt. Aber keine Kritik einstecken will. Er ist sehr jähzornig, cholerisch.

                Mit ihm ist nicht zu reden, wie auch mit einem Besserwisser ?

                Die Trennung ist unausweichlich.

                Kommentar


                • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                  Hallo Astraia,

                  ich glaube in diesem fall ist eine Trennung wirklich das beste. Wenn er nicht an sich arbeiten und sich ändern möchte. Am besten du klärst die Situation so schnell es geht mit ihm und gehst deinen eigenen Weg.

                  Grüße

                  Kommentar


                  • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                    Was heißt freigegeben und er lauert auf dein Erbe?
                    Bei einer Trennung gibt es ja nichts mehr zu lauern.
                    In welcher Form ist er freigegeben, wohnt und lebt ihr weiterhin zusammen wie zuvor, oder hast du dahingehend Maßnahmen ergriffen?

                    Kommentar


                    • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                      Wir leben hier im Haus . ich sagte, er soll sich eine Frau suchen , die seinen kriterien entspricht. Und dass er ausziehen soll. Er wartet darauf , dass mein Erbe ausgezahlt wird. Ich habe ihm klar gesagt, dass er damit nichts zu tun hat.

                      Kommentar


                      • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                        Kommt darauf an ob er was damit zu tun hat, ob ihr Gütertrennung habt, eine Zugewinngemeinschaft, Ehevertrag...........
                        An deiner Stelle würde ich da mal einen Anwalt fragen und auch über eine Scheidung nachdenken, denn wenn dir mal was passieren sollte hat er das Recht Entscheidungen für dich zu treffen und unter den Umständen wäre das sicher kein Spaß.
                        Übrigens, wenn das was du geschrieben hast auch nachzuvollziehen ist bzw. er keinen Stress macht, dann wäre vielleicht sogar eine Härtefallscheidung möglich.

                        Kommentar


                        • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                          Wir haben eine Zugewinngemeinschaft. Er soll keine Entscheidungen für mich treffen. Wieso eine Härtefallscheidung ?

                          Kommentar


                          • Re: Zu niedrigerTestosteronwert und ich soll Schuld sein

                            Wieso eine Härtefallscheidung ?
                            Kommt halt drauf an, wie es so ist in eurer Ehe und unter bestimmten Umständen wäre das halt möglich.

                            Willst du denn überhaupt die Scheidung?

                            Kommentar