• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelegenheiten intim zu werden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelegenheiten intim zu werden

    Hallo,

    gibt es hier auch Paare, die mehrere Kinder im Haushalt haben und die mir über ihre Erhahrungen berichten können?
    Wir haben 5 Kinder im Haushalt, je 2 leibliche und ein gemeinsames, im Alter von 1 bis 12 Jahre, also eine bunte Mischung.
    Nun sind bald Ferien und wir werden nicht vor 22 Uhr Ruhe haben. Ich gehe selten auch nach 22 Uhr ins Bett, mein Mann schafft es locker bis nach Mitternacht. Also gehe ich dann mit den Kindern schlafen. Ich bin ja auch die erste mit der Kleinen, die aufsteht.
    Nun war es so, dass wir eigentlich immer einen Abend gefunden haben, wo alle schlief und wir intim werden konnten.
    Vielleicht mache ich mir aber auch schon zu viele Gedanken vorher, aber die Sache beschäftigt mich doch.
    Wir haben schon fast nie Zeit für uns.

    LG


  • Re: Gelegenheiten intim zu werden


    Ich erinnere mich an unsere Mutter. Wir waren sieben Kinder.
    Geht alle raus, der Papa und ich wollen feiern...
    Nicht einmal eine Minute wäre uns eingefallen dieses Gebot zu brechen.
    Warum sollen Kinder nicht die Auflage bekommen dürfen, wir sind für euch da, aber ebenso auch für uns selbst.
    Damit tust du ihnen ja für später auch einen Gefallen, sie lernen, sich und eine Partnerschaft ebenso zu respektieren, die Liebe wichtig zu nehmen und die Privatsphäre der Eltern.

    Eine Freundin hat eingeführt, immer wenn dieses Schild an der Tüte hängt, dann draußen bleiben.

    Und ich? Ich habe das Badezimmer oft zweckentfremdet, oder die Morgenstunden gut genutzt, und von Anfang an strikte Schlafenszeiten geordert.
    Kinder lieben es, wenn sich die Eltern gerne haben.
    Natürlich halten sie sich an die Regeln, wenn du sie einführst. Die Zwölfjährige wird sicher ein guter, kooperativer Mithelfer sein, beim zwischenzeitlichen Aufpassen. Oder?

    Meiner Tochter habe ich von Anfang an geraten, schaue immer wieder auf die Nachbarkinder und tausche mit anderen Müttern Zeitstunden. Zeit nur für dich. Ob man jetzt fünf Kids betreut, oder sieben, das macht auch keinen Unterschied mehr.
    Dann hätte ich noch einen Tipp- Schülerinnen brauchen Nebenjobs..frag mal nach. Für ein paar Kreuzer warten sie bei dir, bis du und dein Mann wieder zurück seid vom lauen Sommernachtsfest.
    Probiere sie früh genug an andere Leute zu gewöhnen und nicht sehr anhänglich zu erziehen. Ihnen zuliebe, nicht nur die zuliebe.

    Schöne Grüße
    vom Urlaub

    Elektraa

    Kommentar


    • Re: Gelegenheiten intim zu werden


      Zusätzlich zu dem wirklichen guten Beitrag wäre es noch eine Idee, einen Tag mal mit ihnen irgendwohinzugehen, wo sie sich von morgens bis abends austoben können und dann richtig schön müde und kaputt sind, während dein Mann und du noch Energie haben, um sich schöne Stunden zu zweit zu gestalten.

      Kommentar


      • Re: Gelegenheiten intim zu werden


        [quote Quacksalber]Zusätzlich zu dem wirklichen guten Beitrag wäre es noch eine Idee, einen Tag mal mit ihnen irgendwohinzugehen, wo sie sich von morgens bis abends austoben können und dann richtig schön müde und kaputt sind, während dein Mann und du noch Energie haben, um sich schöne Stunden zu zweit zu gestalten.[/quote]

        ggg, oder eine Pulle Schnaps füttern zum Grießbrei.
        Ja, das ist immer gut, viel müde machen. Ich bin aber nicht selten vor den Kindern eingeschlafen. Fies, so viel Kraft, wie Kinder haben. Wir Mütter brauchen sie. Nicht die Kleinen.

        Wir kriegen keine Antwort, obwohl so angestrengt nachgedacht wurde für dich Paslina. Wo biiiiist du???

        Kommentar



        • Re: Gelegenheiten intim zu werden


          Nun ist es so, dass ich wirklich erst kann, wenn ich weiß, die Kinder schlafen in ihren Zimmern. Ich habe sonst den Kopf nicht frei.
          Bei meinem Mann ist es ähnlich, er lässt gern dann den Tag mit Sex ausklingen, also auch eher der Typ, der abends will oder es dann besser genießen kann.
          Und wenn es ein anstrengender Tag war, mit vielen Aktivitäten, bin ich die erste, die dann ins Bett fällt. Kinder sind dann zu hochgepuscht, um zeitig einzuschlafen.
          Wir haben hier schon klare Zu-Bett-Geh-Regeln. Klar, in den Ferien dürfen die Kinder schon mal länger wach bleiben.

          Ich mache mir wahrscheinlich unbegründet zu viele Gedanken. Ich sollte es auf mich zukommen lassen.

          Kommentar