• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partner trennt sich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partner trennt sich

    Hallo liebe Leute,

    es ist bestimmt schon jedem passiert, dass er von seinem Partner verlassen wurde.
    Wie war eure Reaktion in solchem Fall (Trauer, Verständnis, Wut oder vielleicht Gleichgültigkeit)? Wie habt ihr eure Gefühle dem Partner mitgeteilt? Und wie hat der Partner darauf reagiert?

    Haben wir recht auf solche Handlungen des Partners verärgert zu reagieren???


  • Re: Partner trennt sich


    hallo,

    denke, die reaktion hängt sowohl von der situation als auch der eigenen persönlichkeit ab. ich würde mich da nicht trauen, irgendwelche richtig-falsch-zuordnungen zu machen.

    bei mir haben sich die von dir genannten gefühle untereinander abgewechselt. manche dinge taten mir einfach nur leid, waren meiner ansicht nach dumm gelaufen und deshalb machte es mich traurig. andere dinge hätten aber sehr wohl von mir oder ihm anders angegangen werden können, sowas löst bei mir eher wut aus. falls du gleichgültig reagierst, war die beziehung vermutlich schon vor dem endgültigen schlussmachen futsch, oder?

    na ja, ich persönlich tue mir sehr schwer im abschied nehmen. ich mache mir noch sehr lange falsche hoffnungen, oder glaube, dass ich doch noch irgendwas am zustand ändern kann. besonders angst macht mir der totale verlust des kontaktes. da ich von mir aus nie ein schweigen zwischen mir und einem ehemaligen freund anstrebe, ist das für mich die schlimmste denkbare niederlage... ausserdem tut halt der gedanke weh, dass die gemeinsamen erinnerungen nun mit niemandem mehr geteilt werden können, dass er sie vermutlich, so weit er kann, löschen wird und zu diesem zweck auch mich nicht mehr sehen und sprechen will.

    Soviel zu mir. Und wie geht es dir so?

    Lieber Gruss
    Sonderbar

    Kommentar


    • Re: Partner trennt sich


      Ich habe es sehr schwer momentan, da mein Freund wegen seiner Freiheitsliebe und Unschlüssigkeit sich von mir getrennt hat, bzw. unsere Beziehung auf die "neutrale Basis" umgestellt hat. Das heißt, dass wir uns nur unseres gemeinsamen Kindes wegen treffen werden. Das hat in mir ein Gefühl der Trauer und Wut ausgelöst, die ich ihm auch mitgeteilt habe. Er ist aber der Meinung, dass die Tatsache dass ich in der Situation wütend war alles endgültig kaputt gemacht hat, da es ihn an seine streitsüchtige Ex-Frau erinnert hat. Aber wie sollte ich bloß mein Schmerz für mich behalten??? Es tat so weh!
      Das schlimmste (oder nicht schlimmste) ist, dass er mich jetzt nur sexuell begehrt...

      Kommentar


      • Re: Partner trennt sich


        Also wenn eine Beziehung es nicht aushält das einer mal wütend ist......
        Wie meinst du das er begehrt dich nur noch sexuell?
        Du wirst doch nicht weiterhin mit ihm in die Kiste steigen, oder wie darf ich das verstehen?

        Kommentar



        • Re: Partner trennt sich


          Lieber Tired,
          er begehrt mich nur sexuell bedeutet, dass er bei unseren jetzigen Treffen einen sanften Versuch macht mich zu verführen. Beim ersten Treffen bin ich darauf reingefallen und habe das Zusammensein mit Ihm richtig genossen, aber bei weiteren Treffen habe ich dieser Versuchung widerstehen können. Obwohl es mir ganz schwer fällt, da unsere Sexualität schön war und ich ihn noch zu lieben scheine.

          Kommentar


          • Re: Partner trennt sich


            Ja, aber da du ihn noch liebst, ist es besser, auf die Sexualität mit ihm zu verzichten. Das macht dich doch nur kaputt.
            Kenne das von mir, habe mir mal eingebildet, wenn mich mein Ex sexuell noch begehrt, so liebt er mich doch auch noch, wird das merken und zu mir zurück kehren. Dabei war es für ihn wirklich nur der leicht verfügbare Sex. Da ist es am besten wenn frau konsequent bleibt.

            Kommentar


            • Re: Partner trennt sich


              [quote vergissmeinnicht]Lieber Tired,
              er begehrt mich nur sexuell bedeutet, dass er bei unseren jetzigen Treffen einen sanften Versuch macht mich zu verführen. Beim ersten Treffen bin ich darauf reingefallen und habe das Zusammensein mit Ihm richtig genossen, aber bei weiteren Treffen habe ich dieser Versuchung widerstehen können. Obwohl es mir ganz schwer fällt, da unsere Sexualität schön war und ich ihn noch zu lieben scheine.[/quote]



              Du bist arg!
              Ich versteh einfach die Welt nicht mehr!
              Warum sagt ihr "NUR" sexuell? Zum miteinander schlafen können brauchts Erregung, Begehren, Wollen, Möchten...wer mich nicht begehrt der mag reden was er will, ich glaub ihm nicht wenn er sagt er liebt mich!

              Wenn ein Paar sich scheiden lässt fragt der Richter als erstes wann der letzte Geschlechtsverkehr gewesen ist. Hat man in dem letzten halben Jahr noch miteinander geschlafen so willigt bei uns keiner ein zu einer Scheidung- dann wird geraten es noch einmal zu versuchen sich zu vertragen.
              Warum wohl???????
              Es ist erwiesen, solange man noch sexuell begehrt ist man nie und nimmer in der Schlußphase angelangt!

              Eine Ehe ist ab wann vollzogen???? Wann wird sie annulliert und aufgehoben???

              SEX ist Liebe machen.

              Kommentar



              • Re: Partner trennt sich


                Hier im Internet gibt es einen Ratgeber- Ex zurück gewinnen - so lautet er. Lade dir diesen Ratgeber herunter und lies ihn. Bestimmt erkennst du deine Fehler, auch seine und sicher wirst du auch sonst noch was sehr sinnvolles erkennen beim Lesen.

                Ich wünsche dir dass du was begreifst- Zusammenleben, Reden etc.. ist oft nur die Täuschung - im Abstandhalten, Schweigen eine Zeit etc. kommts Wahre ans Licht.

                Trennungen sind wie Kündigungen. Ein Teil der "Belegschaft" wird anschließend oft zu neuen Konditionen wieder eingestellt. Ein Teil muss wegbleiben. Um eine gute Beziehung zu fördern muss eine schlechte beendet werden.

                Akzeptiere - lass los, vertraue.

                Kommentar


                • Re: Partner trennt sich


                  .......Warum sagt ihr "NUR" sexuell? Zum miteinander schlafen können brauchts Erregung,........

                  Und dazu brauchts noch nicht mal zwischenmenschliche Gefühle, manchmal reicht sogar ein Foto aus.

                  Bei Scheidungen ist es doch eher so das dann beide dran arbeiten und immer noch den Alltag gemeinsam bewältigen. Ich finde in Vergissmeinnichts Fall wäre es nichts weiter als ein stillhalten ihrerseits und darauf zu warten das alles gut wird, da brauchts schon zwei die es nochmal versuchen wollen. Nicht eine die sich in der Hoffnung das alles wieder gut wird willig in die Kiste legt, während der andere hinterher wieder seiner Wege geht.

                  Wenn Sex so viel bedeuten würde wie du schreibst dann wäre die Welt noch viel komplizierter, Liebe machen und Liebe leben sind zwei ganz verschiedene Dinge, denke ich.

                  Kommentar


                  • Re: Partner trennt sich


                    [quote Almitra]Ja, aber da du ihn noch liebst, ist es besser, auf die Sexualität mit ihm zu verzichten. Das macht dich doch nur kaputt.
                    Kenne das von mir, habe mir mal eingebildet, wenn mich mein Ex sexuell noch begehrt, so liebt er mich doch auch noch, wird das merken und zu mir zurück kehren. Dabei war es für ihn wirklich nur der leicht verfügbare Sex. Da ist es am besten wenn frau konsequent bleibt.[/quote]

                    Danke Almitra, das war auch ganz meine Meinung. Zu der bin ich auch nicht sofort gekommen, sondern erst nach dem "Reinfall" mit ihm, als ich gesehen habe, dass er wirklich nur mit mir schläft und danach "seine Wege geht" wie Tired das so gut formuliert hat.

                    Kommentar



                    • Re: Partner trennt sich


                      [/quote]Ich versteh einfach die Welt nicht mehr!
                      Warum sagt ihr "NUR" sexuell? Zum miteinander schlafen können brauchts Erregung, Begehren, Wollen, Möchten...wer mich nicht begehrt der mag reden was er will, ich glaub ihm nicht wenn er sagt er liebt mich! [/quote]



                      Liebe Elektraa,

                      ich finde deine Sichtweise sehr interessant. Es wäre wunderbar, wenn es wirklich so wäre, weil es nämlich für mich viel viel leichter wäre die Situation zu verstehen. Will er mich sexuell, so will er mich ganz...

                      Leider ist es aber nicht so. Nach der von ihm offiziell ausgesprochener Trennung verbringen wir auch keine gemeinsame Wochenenden, wir unternehmen auch nichts mit seinen und meinen Kindern gemeinsam, wir übernachten nicht mehr zusammen. In dieser neu entstandenen Situation ist es einfach unerträglich mit im zu schlafen (und dabei zu denken, dass alles wieder bei altem ist und wir wieder zusammen sind) und gleichzeitig zu beobachten wie distanziert er sich hinterher verhält. Sprich - er ruft danach nicht gleich an, er verbringt sein WE ohne uns, er fährt wieder zu seinen "Ü-30-Parti" die in unserer gemeinsamer Zeit er nicht besucht hat...

                      Dein Vorschlag aus dem Internet sich Ratschläge zu holen mit Hilfe derer ich meinen Freund zurück gewinnen könnte finde ich prima. Weis nur nicht wie ich sie suchen soll. Kannst du mir da helfen?!

                      Und kannst du mir verraten wie alt du bist?

                      Kommentar


                      • Re: Partner trennt sich


                        Hallo vergißmeinnicht,


                        ich habe auch vor nun schon bald drei Wochen die "Kündigung" erhalten.


                        Schöne Weihnachten!


                        Bei jeder Trennung, die nicht absolut in beiderseitigem Einvernehmen verläuft, gibt es zunächst einmal einen "Gewinner" und einen "Verlierer". Ob im weiteren Verlauf der Trennung und des gedanklichen Auseinanderlebens der "Gewinner" auch tatsächlich der Gewinner und der "Verlierer" immer nur der Verlierer sein wird, steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.


                        Die Sichtweise des Beteiligten, der die Trennung ausspricht, ist - aus welchen Gründen und welcher Art Gründen (ehrliche, unehrliche) auch immer - eine ganz andere als die, der die Trennung vor die Nase gesetzt bekommt.


                        Aus diesem Grund erscheint es mir sehr fraglich, ob es tatsächlich Sinn macht, der anderen Seite seine Trauer, seine Gefühle und seine Empfindungen mit zu teilen.


                        "Wer trauert um "besondere Werte" die verloren scheinen, weiß nicht, dass wesentlich Wertvolleres bereit liegt."


                        Diesen Spruch habe ich in einem Beitrag von elektraa gefunden. Er wird mich in die Zukunft begleiten. Von hier aus noch mal recht herzlichen Dank für diese unendliche Bereicherung.


                        Eine Trennung ist immer auch der Abschluß einer Phase von beiderseitig unterlassenen Möglichkeiten, der Partnerschaft die Ausrichtung zu geben, damit sie auch in Zukunft Bestand haben kann.


                        Da wir alle nicht ohne eigene Fehler sind, ist eine Trennung auch die Gelegenheit zur eigenen Bestandsaufnahme und Kurskorrektur auf dem Weg in eine hoffentlich bessere Zukunft.


                        LG

                        Kommentar


                        • Re: Partner trennt sich


                          "Will er mich sexuell, so will er mich ganz..."


                          Sex ist nur ein körperliches Bedürfnis. Nicht mehr und nicht weniger. Da kommt es zunächst einmal darauf an, dass der Gegenpol stimmt, und auf die Sichtweise des Betrachters. Und manchmal leider auch auf ein paar Bier. Nicht umsonst gibt es diesen Spruch, dass mit jedem Bier das Objekt der Begierde schöner wird...


                          Liebe ist etwas ganz anderes.


                          LG

                          Kommentar


                          • Re: Partner trennt sich


                            Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben. Es hat mir in einigen Sachen sehr geholfen. Z.B.bei dem Treffen der Entscheidung "schlafen oder nicht" die ich nicht mit ganzem Gefühlsdurcheinander treffen konnte.
                            Ich kämpfe immer noch mir meiner Trauer und verliere nicht die Hoffnung, dass er in dieser von ihm angefangener Trennphase uns doch so sehr vermissen wird, dass er zu mir mit einem Vorschlag für Neuanfang kommt.
                            Ich bin jetzt schon so weit, dass ich zur noch mehr Kompromissen bereit wäre, wenn er nur zu mir zurück gekommen wäre.
                            Unser gemeinsames Kind (ein Baby von 7 Monaten) tut mir unwahrscheinlich Leid.

                            Kommentar


                            • Re: Partner trennt sich


                              .....Ich bin jetzt schon so weit, dass ich zur noch mehr Kompromissen bereit wäre, wenn er nur zu mir zurück gekommen wäre......

                              Da solltest du aufpassen, Kompromisse schön und gut, sich unterordnen nicht schön und gut.

                              ......Unser gemeinsames Kind (ein Baby von 7 Monaten) tut mir unwahrscheinlich Leid.......

                              Das sollte nicht der Hauptgrund für eine Beziehung sein, sondern doch eher der das es zwischen euch beiden gut funktioniert und ihr eine für beide, gute, möglichst erfüllte Beziehung führen könnt.

                              Kommentar


                              • Re: Partner trennt sich


                                "Es ist erwiesen, solange man noch sexuell begehrt ist man nie und nimmer in der Schlußphase angelangt!"

                                Wer hat das erwiesen, wo und wann?

                                Die paartherapeutische Praxis bestätigt das leider nicht. Der getrennte Partner besucht seine Ex unter einem Vorwand, drängt sie um Sex, weil sie einen aufreizenden Körper hat, aber ihre Seele interessiert ihn schon lange nicht mehr.
                                Zurückkommen ist aus seiner Sicht ausgeschlossen.


                                "SEX ist Liebe machen."

                                In einer harmonischen Beziehung - ja.

                                Oft hat er aber nur eine reine Ventilfunktion und wird völlig unabhängig von Liebe oder auch nur Sympathie vollzogen - aber das wissen Sie doch Elektraa!

                                Kommentar


                                • Re: Partner trennt sich


                                  Der Stand der Sachen ist inzwischen so, dass wir uns jetzt eher spontan ab und zu treffen um mit den Kindern etwas zu unternehmen oder seine Mutter zu besuchen. Und da unsere Gefühle für einander noch immer sehr intensiv sind, können wir es nicht immer wieder uns zu umarmen und zu küssen. Sexualität ist dabei tabu, obwohl er es gerne hätte.
                                  Er ist in einer Phase angelangt, wo er, wie er sagt, kurz davor ist die Beziehung wieder aufzunehmen, da er an mir alles hat was er sich nur wünschen kann. Will aber die Situation noch etwas länger überdenken um die richtige Entscheidung zu spüren.
                                  Ich habe mich inzwischen etwas beruhigt und etwas kühleren Kopf bekommen, so dass ich jetzt nicht mehr sicher bin, ob er der richtiger für mich ist, nach dem ganzen Hinundher.

                                  Kommentar


                                  • Re: Partner trennt sich


                                    Du solltest auf jeden Fall auf der Hut sein, die Bemerkung das er die Beziehung evtl. wieder aufnehmen möchte könnte ein Vertrauen schaffen dessen Ende das Bett ist und dann ist es vielleicht wieder Essig mit der Beziehung.
                                    Lass dir Zeit dir darüber klar zu werden was du möchtest und er kann die Zeit genauso nutzen um sich darüber klar zu werden ob er sich eine Beziehung mehr als nur Vorstellen kann, ihr habt ja die Zeit die ihr dafür benötigt also lass sie dir auch. Fang erst wieder etwas mit ihm an wenn du es definitiv möchtest und ihr euch zuvor auf einen neuen Versuch geeinigt habt.

                                    Kommentar