• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?

    Hallo,
    ich habe mich hier nur angemeldet weil ich im Grunde nicht mehr weiter weiß und dringend irgendwelche Tips brauche die es mir leichter machen damit klar zu kommen das mein mann regelmäßig onaniert und sich dabei andere Frauen anschaut und vorstellt und evtl. mit Frauen im Netz Sexchats macht. ich muss allerdings weiter ausholen...wir kennen uns schon 5 Jahre ( ich bin 23, er 27) und sind jettz fdast 2 Jahre verheiratet. Ich habe nicht so gelernt mit meinem Körper umzugehen sag ich jetzt mal so und finde Selbstbefriedigung ziemlich eklig, wir haben uns über die Jahre hinweg schon öfter unterhalten über dieses Thema und er meinte immer das das in einer beziehung die gut läuft nicht sein sollte und er auch nie onanieren würde weil er mich ja liebt etc. etc...
    Wenn wir Sex haben ist er immer ganz schön, nur ist es nicht allzu oft (aber es war noch nie irgendwie mega oft ausser am Anfang), er hat das immer akzeptiert. Nur fällt es mir halt schwer beim Sex irgendwie den Anfang zu machen, deshalb kommt er zu 90 auf mich zu. Naja egal, jedenfalls habe ich jettz herausgefunden und dann auch bestätigt bekommen das er regelmäßig onaniert und für mich ist eine Welt zusammengebrochen, ich weiß das das jettz ziemlich naiv und alles klingt, aber ich habe ihm vertraut, und allg. führen und führten wir schon immer eine ganz innige und besondere beziehung, haben schon sehr viel durchgemacht und ich bin einfach enttäuscht und mich ekelt das so widerlich an wenn ich dran denke wenn er das tut und kurz bevor wir intim werden kommen mir die Bilder hoch wie er im netz nach Bildern und evtl Bekanntschaften( weiß ich nicht genau) zwecks chat zur Stimulierung sucht. Mir wird sofort schlecht, ich bekomm Bauchweh und in mir steigt eine unwahrscheinliche Wut hoch, weil er mich angelogen hat und weil er erst meinte wenn er dies tut denkt er nur an mich ..blabla...naja jetzt wo ich weiß das er im netz und so auf Suche geht habe ich ihm halt gesagt das ich das nicht verstehe wenn unser gemeinsamer Sex angeblich so supertoll ist, weshalb er sich im netz dann ganz andere Frauen sucht, die auch so optisch schon viel krasser sind als ich und so, angeblich schaut er sich die an und denkt an mich...das ist doch Blödsinn, ich meine wie soll das denn gehen????Vorallen Dingen kann ich mir nicht vorstellen, wie mich ein typ frau anmachen kann( die im Netz und so....aber der sex mit mir befriedigt ihn vollständig, das einzige weshalb er das tut ist, sagt er weil ich ihm nicht das gefühl gebe attraktiv und sexy zu sein, da ich nicht auf ihn zu gehe. Aber das machen doch die Bilder auch nicht??????Ich bin ganz durcheinander und brauche dringend rat wie ich diese ekligen Bilder aus meinem Kopf bekomme wie er sich selbst tut und die andern Weiber . es ist so als wäre alles kaputt irgendwie...dazu muss ich allerdings sagen das ich immer gesagt habe falls er das bedürfnis nach mehr sex ha t und alels das ich auch dazu bereit bin ihn zu verwöhnen wenn ich mal nicht will , so dass ich es ihm praktisch mache, aber das hat er nie so richtig wahr genommen, nur selten. Ihr findet mich sicher ziemlich naiv..aber das hat für mich irgendwie zur großen Liebe dazu gehört..es war toll das er so dachte wie ich.


  • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?


    Hallo,
    nein, naiv ist nicht das richtige Wort. Gönnerhaft wohl eher.

    Was glaubst Du, wie er sich fühlt, wenn Du es ihm gnädigst machst?
    .....wenn Du das als Liebe bezeichnest, kann ich dir nur raten: liebe Roy Black, der ist zwar schon gestorben, aber den kannste gut lieben, ohne Sex.

    Was ist am onanieren eklig? Bei jedem Urologen liegen diese
    Heftchen mit den hübschen Frauenbildern in den Kämmerlein, und sind doch wohl als Stimulanz bei der Samenabgabe hilfreich.

    Bevor er bei Dir zum Zuge kommt, muß er erst ne Stunde den
    Romeo raushängen lassen, und dazu hat er auch mal keinen Bock.

    Das Männer oft anders als Frauen empfinden, wenn sie das andere Geschlecht nackt sehen, dürfte Dir doch wohl nicht entgangen sein.
    Geil zu sein, hat nix mit Liebe zu tun.


    Sorry für die klaren Worte, aber ich glaube, bis zum Erwachsensein ist bei Dir noch ein weiter Weg.

    Es gibt heutzutage genügend Bücher, die Dir auf dem Weg dahin
    hilfreich sein können.

    Sie51

    Kommentar


    • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?


      und er meinte immer das das in einer beziehung die gut läuft nicht sein sollte und er auch nie onanieren würde weil er mich ja liebt

      steckt in diesem satz deine enttäuschung ?

      Kommentar


      • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


        Du bist noch sehr jung und hast noch ein gewisses Scheuklappendenken bezüglich Liebe, Erotik, eklig, schmutzig usw.

        Es passt zwar nicht direkt hierher, aber ich will es mal als Beispiel einbringen. Ist Urin, oder umgangssprachliche Pisse auch eklig für dich? Weißt du, dass Urin in vielen medizinischen Anwendungen verwendet wird und gesundheitsfördernd sein kann.
        Nur heißt es da nicht mehr Urin sondern Harnsäure und ist etwas bearbeitet worden. Genauso gut könnte man aber auch Urin nehmen.

        Masturbieren und onanieren ist doch nichts ekliges. Du solltest mal Wege finden deine Gedankenmuster diesbezüglich zu korrigieren. Wieso ist es für dich einen Unterschied ob jemand durch Reibung mit der Hand oder durch Reibung in der Vagina zum ejakulieren kommt. Und wieso ist es für dich ein Unterschied, ob sein Penis deine Klitoris stimuliert oder seine oder deine Hand?

        Wenn all das was du für eklig befindest auch für die Natur unnatürlich wäre, hätte sie wahrscheinlich dafür Sorge getragen dass unnatürliches nicht funktioniert oder erschwert ist.

        Kommentar



        • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?


          Hallo Julia,
          über deine bzw. eure Einstellung zur Sexualität möchte ich mir kein Urteil erlauben. Das ist erstmal deine Sache und hier im Forum versucht ja oftmals einer den anderen an vermeintlich liberalen Praktiken zu übertreffen. Sicherlich ist SB an und für sich nichts unanständiges oder ekliges. Wenn du es nicht gerne machst, ist das auch o.k. Das ist aber nicht der entscheidende Punkt. Entscheidend ist, dass dein Mann dich schlicht und ergreifend angelogen hat. Und da beisst die Maus keinen Faden ab. Wahrscheinlich möchte er aber nur unangenehmen Diskussionen mit dir aus dem Wege gehen und redet dir deshalb lieber nach dem Munde. Mehr steckt nicht dahinter. Die Realität weicht schon mal vom Wunschdenken ab und das wird auch nicht das letzte Mal sein, dass dir sowas passiert. Also: take it easy!
          LG Kristian

          Kommentar


          • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?


            Ärger dich doch nicht darüber. Klar bist du um eine Illusion ärmer,aber lieber er nutz die eigene Hand als fremde Frauen.Denk mal drüber nach.

            Kommentar


            • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


              Entscheidend ist, dass dein Mann dich schlicht und ergreifend angelogen hat.

              **Na, warum wohl ?? Wenn ich, als Mann, zuhause ein Weib sitzen habe, welches perse ein "Problem" mit der Sexualität hat, welches in 90% der Fälle "überredet" werden muss, damit überhaupt mal was stattfindet jenseits des täglichen Einerleis, eine Frau von der ich weiss, das sie Selbstbefriedigung "eklig" findet (schon allein dieses Attribut gibt mir schwer zu knabbern)....geh ich da noch hin und erzähl ihr was ich so tu ?? Ne, nicht wirklich, oder ?? Da halt ich brav die Schnauze und onanier fröhlich weiter.**

              Kommentar



              • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                wenn er zu feige ist, offen seine andere Meinung zu äussern, muss er eben jetzt mit dem Vertrauensbruch klarkommen

                Kommentar


                • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                  Ich habe nicht so gelernt mit meinem Körper umzugehen
                  **Dann wird es, würd ich mal sagen, langsam Zeit. Wenn DU schon nicht mit Deinem eigenen Körper umzugehen weisst, wie soll es dann ein anderer wissen ??**
                  und finde Selbstbefriedigung ziemlich eklig
                  **Warum ??**
                  und er meinte immer das das in einer beziehung die gut läuft nicht sein sollte und er auch nie onanieren würde weil er mich ja liebt
                  **Platte Ausrede, auch in Beziehungen die gut funktionieren sind Selbstbefriedigung und Bildchen gucken, an der Tagesordnung.**
                  das ich immer gesagt habe falls er das bedürfnis nach mehr sex ha t und alels das ich auch dazu bereit bin ihn zu verwöhnen wenn ich mal nicht will , so dass ich es ihm praktisch mache, aber das hat er nie so richtig wahr genommen, nur selten.
                  **DAS spricht für Deinen Mann.Es käme , ja, man kann fast sagen, einer "Vergewaltigung" gleich.Dann doch besser ohne Gewissensbisse einen ordentlichen Hand-Job vor'm PC.**
                  Ihr findet mich sicher ziemlich naiv
                  **Ja,...nein, es ist nicht das richtige Wort, eher so ein "ich finde Dich egoistisch",von selber kommt nix, oder nur in den seltensten Fällen,Masturbieren ist Dir im wahrsten Sinne ein Fremdwort und Ekel,Du lässt Deinen Mann da irgendwo in der Schwebe hängen zwischen "komm ich heut nicht, komm ich morgen, und im Ernstfall irgendwann nächste Woche", und erwartest das er da bedingungsloses Verständniss aufbringt. Weil, wenn nicht...ekeltst Dich.**
                  **Ne, ehrlich gesagt darfst Du , glaub ich, froh sein, das er NUR onaniert.**

                  Kommentar


                  • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                    Na du bist mir einer von den Richtigen.

                    Wenn er zu feige ist ....... ist das deine Art Gentlemenlike?
                    Ich halte mal dagegen, bin nicht Gentleman, sage, wenn Sie so
                    Weltfremd ist, muss er Sie zwangsweise anlügen, ob er will oder nicht. Und nu?

                    Kommentar



                    • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                      Was für ein Vertrauensbruch ??
                      Wir reden hier von Onanie, nicht von einem Seitensprung.

                      Kommentar


                      • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                        gerade weil es nix Schlimmes ist, hätte er ja wohl den Mumm haben können auch dazu zu stehen!!!

                        Kommentar


                        • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                          Na, du bist aber ziemlich deutlich.
                          Ich hoffe diese Mitteilung von Frau zu Frau hilft.

                          Nur, was könntest du ihr raten, empfehlen um ihren Ekel, ihre Scheu auf ein vernünftiges Maß zu bringen? Denke bitte auch an diesen Punkt und arbeite entsprechend nach, wenn möglich.

                          Kommentar


                          • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                            Ja, das es nix SCHLIMMES ist, das wissen Du und ich.
                            Seine Frau aber nicht. Sie geht sogar noch einen Schritt weiter, sie findet es nicht nur SCHLIMM, sondern auch EKLIG.

                            Kommentar


                            • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                              .........vielleicht hilft ja schon mal ein Blick ins Forum

                              Sexualität. Aber nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit

                              der Einsicht, dass es da wohl noch viele Dinge, Vorlieben und Neigungen gibt, die normal sind.

                              Ich bin etwas skeptisch, muß ich sagen, wenn mir jemand erzählen will, das er sich noch nie selbst befriedigt hat.

                              Das er seine Neugier in Sachen Sexualität nicht befriedigt hat.

                              Eher habe ich die Vermutung, dass Julia das Onanieren ihres Mannes als Ehebruch sieht.Es ist, glaube ich, kein Ekel, sondern Eifersucht und gekränkte Eitelkeit.

                              Sie51

                              Kommentar


                              • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                Ultimativer Tipp...hab ihn selber nie benötigt, soll aber hilfreich sein: Sich nackt vor den Spiegel stellen und erstmal lernen sich selber anzunehmen. Das geht mit 23 noch ganz gut, 20 Jahre später fällt's schon schwerer, dann ist es somit schön, wenn man diese "Arbeit" schon hinter sich gebracht hat.
                                Es gibt so Frauen, hab ich nie verstanden, die gehen hin..UND OBWOHL sie geliebt werden, sogar verheiratet sind (heutzutage heiratet man freiwillig, was bedeutet der Mann hat sie geheiratet weil er sie liebt,Zeit miteinander verbringen, auch im Bett, die dame gefällt ihm, macht Spass sie zu lieben sowohl "physisch" als auch "psychisch"), also die Damen gehen hin und haben "Angst" sie könnten mit einer Eigeninitiative, was Sex betrifft, auf die Schnauze fallen...einen Korb kriegen, "nicht ankommen". Schwachsinn, kompletter Blödsinn.Und wiederum auf der anderen Seite denken sie sich...wenn er dann mal die Initiative ergreift "was will der ? Bin nicht hübsch genug, andere sehen besser aus, meine Brust nicht gross genug, der Bauch einen halben Zentimeter zu dick, in Grösse 38 pass ich nicht rein, und blablabla"
                                Genauso Blödsinn.....
                                Und wenn dann noch so Befindlichkeiten wie "Onanie, eklig" hinzukommen, ist irgendwann dunkel im Schacht. Circulo viciosi....kann nicht gut gehen.

                                Und ja, ganz nebenbei gesagt, wäre es natürlich auch hilfreich sich mal konsequente Gedanken um sich selber zu machen...wieso finde ich das eklig es mir selber zu machen. Was steckt dahinter ?? Mal selber gemacht und von Mama oder Papa erwischt worden ? Strafpredigt bekommen ?? Oder religiöse Bedenken ?? Sonstwie gelagerte Argumente die dagegen sprechen ??

                                Kommentar


                                • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                  Sich nackt vor den Spiegel stellen und erstmal lernen sich selber anzunehmen.

                                  --> das muss man erst einmal können

                                  Und ja, ganz nebenbei gesagt, wäre es natürlich auch hilfreich sich mal konsequente Gedanken um sich selber zu machen...wieso finde ich das eklig es mir selber zu machen. Was steckt dahinter ?? Mal selber gemacht und von Mama oder Papa erwischt worden ? Strafpredigt bekommen ?? Oder religiöse Bedenken ?? Sonstwie gelagerte Argumente die dagegen sprechen ??

                                  --> ganz genauso ist...wo kommt der Ekel her und was gibt es für Gründe?

                                  Kommentar


                                  • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                    ja natürlich bin ich enttäuscht, habe ihm halt geglaubt, egal ob er halt ein mann ist, wer wäre da nicht enttäuscht??wollte nur ratschläge wie ich besser damit umgehen kann, stattdessen erntet man hier irgendwie ehr verachtung und unmißverständnis...naja kann man nix machen..ledier

                                    Kommentar


                                    • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                      Ich wollte nur noch an alle richten das ich mir hier angemeldet habe um Tips zu bekommen wie ich damit irgendwie klar kommen kann, denn das Onanie normal und weit verbreitet ist, ist ganz normal und das ist mir auch bewisst, es war halt in unsrer beziehung nie ein Thema und das glaubte ich ihm auch, und es ist ja wohl auch nicht imemr ein Thema bei uns gewesen aber jetzt. Ich habe mich damit halt nicht auseinander gesetzt. Ausserdem sage ich selbst von mir das das blöd und naiv ist das ich so denke und die Bilder for mir sehe wenn wir intim werden, drum woltle ich ja Tips wie ich das abstelle. Aber nur weil ich mich nicht selbstbefriedige bin ich doch kein weltfremder mensch der irgendwie "gestört" ist, ich bin halt nicht so, deshalb weiß ich trotzfem bescheid und bin nicht von nem andern stern. Aber wenn man verliebt ist und man sowas ernsthaft glaubt und dann das gegenteil feststellt, dann tut das einfach weh, das heißt nicht das ich ihm das verbiete, keinen freiraum lasse oder sonst was, ich will nur für mich damit klar kommen, sonst nix.Und das er das irgendwie macht weil ich ihn nicht ran lasse, das ist sicher nicht so, denn wenn er so oberflächlich wäre wären wi heute nicht verheiratet.Ganz lieben Dank an KRISTIAN der fast als einzigstens wenigstens verständnis zeigt.
                                      LG Juliasnoopy

                                      Kommentar


                                      • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                        Ich kann Dich auch verstehen, doch ich habe mir nur Gedanken darüber gemacht wo der Ekel der Selbstbefriedigung gegenüber herkommt.

                                        Und ich kann mir auch vorstellen, dass es wehtut wenn er sagt er macht es nicht und dann erfährst du, dass es nicht der Wahrheit entspricht.

                                        Wichtig für Dich ist, dass Du Dir im Klaren darüber wirst, dass seine SB nichts mit Deiner Person zutun hat und etwas ganz Normales ist. Rede mit ihm über Deine Gefühle.

                                        Kommentar


                                        • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                          ich spreche mit ihm, ihm geht es auch ziemlich schlecht weils mir so geht, aber das muss es gar nicht. ich weiß auch das SB nix schlimmes ist, aber es war halt nie thema bei uns, zumindest dacht ich das, naja und jettz stehe ich irgendwie im regen und bekomm das nicht in meinem Kopf das das sein ding ist und nix mit der liebe zu mir zu tun hat, sehe ihn immer vor mir und wir er sich an andern frauen aufgeilt, dann ist mein gefühl das er mich dann ja nicht anziehend finden kann und braucht...blöd ich weiß..gefühle eben...verdammt

                                          Kommentar


                                          • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                            ich weiß auch das SB nix schlimmes ist

                                            **Das wurde, weiter oben, definitiv anders ausgedrückt**

                                            Kommentar


                                            • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit klar?


                                              Was soll an SB schlecht sein.
                                              Mit meiner Frau läuft auch nicht alles so wie ich es gern HÄTTE.
                                              Wir haben ein Komunikationsproblem darum warscheinlich auch wenig Sex.
                                              Auch ich onaniere häufig, meist aber nur um Frust abzubaun, damit ich meine Frau nicht mit meiner Laune belästige.

                                              Wie Marion schon sagte es ist besser su onanieren als fremd zu gehn.

                                              LG martin

                                              Kommentar


                                              • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                                Hi Julia,

                                                ja eben Gefühle.

                                                Du hast auf diesem Gebiet ein gewisses Defizit, dass mußt Du ja
                                                wohl zugeben.
                                                Wenn Du mit Freunden und Bekannten darüber sprichst, redet man
                                                Dir nach dem Mund, oder rollt mit den Augen, wenn Du außer Sichtweite bist.
                                                Hier im Forum schreibst Du, weil du ehrliche Antworten haben willst. Das die nicht immer nach Deinem Geschmack sind, mag sein,
                                                aber jeder, der hier zu diesem Thema geschrieben hat, will Dich
                                                nur wachrütteln, damit Du wenigstens versucht, andere Sichtweisen
                                                zuzulassen, nicht nur die, die Du Dir als einzig lebenswerte
                                                ausgesucht hast.
                                                Ein kleiner Tipp: Lese zwischendurch mal immer Deinen eigenen
                                                Thread, dann wirst Du feststellen, in welche Ecke Du Deinen
                                                Mann gestellt hast, und frage Dich, ob er wirklich dahingehört.
                                                Sie51

                                                Kommentar


                                                • Re: mein Mann onaniert ..wie komm ich damit k


                                                  ich glaube auch das es wichtig ist das du dich erstmal mit deinem eigenem körper befasst .. ihn kennenlernst .. mich würde auch interessieren ob du dich beim sex mit deinem mann fallen lassen kannst und du zum höhepunkt kommst
                                                  manche antworten hier sind hart aber ehrlich und keiner will dir was böses
                                                  lg Nina

                                                  Kommentar