• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cialis und Viagra kombinieren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cialis und Viagra kombinieren

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,
    seit einiger Zeit nehme ich auf Verordnung meines Hausarztes zu Verbesserung der Erektion Cialis Dayly,5mg, ich vertrage es gut, habe keinerlei
    Nebenwirkungen. Leider ist der Erfolg mäßig und Gv ist nicht möglich. Nun möchte ich mal zusätzlich vor dem Sex 1x 100mg Viagra(hatte ich früher auch vom Arzt verordnet bekommen und ich habe noch einige Tabletten) versuchen. Bei Viagra hatte ich nur leichte Nebenwirkungen, verstopfte Nase.
    Was spricht dagegen?
    Über einen Rat freue ich mich.
    Danke mfg
    F.R.Mehlhorn


  • Re: Cialis und Viagra kombinieren

    Eine Kombination verschiedener PDE-5-Hemmer ist nach Absprache mit dem Urologen möglich. Die Dosis sollte allerdings dann entsprechend angepasst sein.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Cialis und Viagra kombinieren

      Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,
      ich danke für Ihre Antwort. Leider sind Termine beim Urologen in naher Zukunft nicht zu bekommen, bei meinem wenigstens. Wie wäre denn Ihre pers.Empfehlung?
      Ich möchte es einmal ausprobieren.
      Danke für eine Antwort
      mfg
      Fritz R.Mehlhorn

      Kommentar


      • Re: Cialis und Viagra kombinieren

        Bitte verstehen Sie, dass ich hier keine individuelle Dosisempfehlung gebe.... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Cialis und Viagra kombinieren

          Guten Morgen,
          eine sehr interessante Frage. Kann man wirklich 2 PDE 5 Hämmer gleichzeitig einnehmen?? Würde mir auch sehr helfen wenn das möglich wäre- und wenn die Frage tatsächlich mit ja beantwortet werden kann dann:Auch wenn Sie ungerne auf die Dosierung eingehen - aber in den niedrigsten Dosierungen z.B Cialis 5mg und Viagra 25-50 mg....

          Kommentar


          • Re: Cialis und Viagra kombinieren

            Ich hab das mal gemacht. Angeblich kann man mit Cialis "vorladen" und die Durchblutung über die Woche hinweg fördern und dann zb am Tag des Geschlechtsverkehrs mit Vardenafil oder Sildenafil dann steigern... Ich würde da aber wirklich auf den Arzt hören. Mein alter Uro meinte, dass das außer Nebenwirkungen nichts brächte. Mein aktueller verweiste auf Studien, die angeblich für positive Effekte sprechen... sprich aber unbedingt mit deinem Uro !!! Ich glaube umbringen kann man sich nicht, aber ich wäre vorsichtig mit selbstmedikationen

            Kommentar


            • Re: Cialis und Viagra kombinieren

              Ich mache das bei meinen Patienten durchaus öfter. Meist mit Tadalafil und der Basis-Dosierung und einem schnellen PDE-5-Hemmer (Vardenafil/Avanafil/Sildeenafil) als On demand Therapie in geringer Dosis.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Cialis und Viagra kombinieren

                Vielen Dank für die Antwort Hr. Dr.
                Wow- da bin ich jetzt aber sehr überrascht. Hätte wirklich gedacht man dürfte dies nicht tun. Für mich wäre das sehr hilfreich, da Tadalafil sehr gut ist aber leider bei nur 5 mg sind bei mir die NW zu stark. 2,5 mg aber verkrafte ich gut und bin damit für den Alltag gut "gerüstet". Will ich aber mit meiner Partnerin etwas mehr/ öffters reicht es schon nicht. Das wäre für mich eine hevoragende Sache wenn ich dann noch , sagen wir mal 1-2 Mal die Woche 50 mg Sidenafil nehmen könnte

                Kommentar