• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chemoembol. /reg. Chemotherap

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chemoembol. /reg. Chemotherap

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

    eine Frage: Chemobembolisation und regionale Chemotherapie sind doch zwei unterschiedliche Behandlungsmethoden, oder?
    Danke für Ihre Antwort

    gine

  • RE: Chemoembol. /reg. Chemotherap


    Bei der regionalen Chemotherapie wird ein Katheter in die versorgende Arterie (z.B. Leberarterie) gelegt. Über einen Port (membranöser Zugang nach außen) kann die Chemotherapie direkt in die Arterie infundiert werden. Bei liegendem Port (chirurgisch oder radiologisch) kann diese (regionale) Chemotherapie über Monate wiederholt werden. Bei der Chemoembolisation wird ein Gemisch von Stärkekügelchen und einem Zytostatikum auch in die Arterie appliziert. Das geht aber nur in einer Sitzung. Das Embolisat soll in den Tumoren zum Verschluss führen, was wiederum eine Anreicherung und längere Aufenthaltszeit der Zytostatika zur Folge hat. Das ist in der Regel eine einmalige Therapie.

    Kommentar