• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pankreaskarzinom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pankreaskarzinom

    Hallo

    mein Mann leidet seit 3 1/2 Jahren an einem Pankreaskarzinom mit Lebermetastasen. Seit einiger Zeit ist er immer sehr verwirrt, er bekommt dann Antibiotika, danach bessert sich der Zustand wieder für ca. 2 Wochen.
    Sein Bauch ist angschwollen und er nimmt immer mehr zu obwohl er nicht viel ißt.

    Hat Jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Wer kann uns helfen.

    Gruß Gabi


  • RE: Pankreaskarzinom


    So wie Sie es beschreiben, hat Ihr Mann offenbar Ascites (Wasser im Bauchraum). Das kommt durch den Tumor und kann trotz Gewichtsverlust zu einer Nettozunahme des Körpergewichts führen. Die Überlebenszeit von 3 1/2 Jahren bei einem Pankreaskarzinom ist sehr hoch. Sicher wurden da auch Chemotherapeutika (=Zyotostatika) und nicht nur Antibiotika gegeben (oder verwechseln Sie die beiden Begriffe?). Jetzt muss man leider mit einem ungünstigen Verlauf rechnen. Nur eine Tumortherapie (Gemcitabine o.ä.) könnte noch einmal umsteuern, aber vermutlich wurden diese Präparate schon eingesetzt (?).

    Kommentar