• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

CT-Thorax-Befund

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CT-Thorax-Befund

    sehr geehrter Herr Prof.,

    Befund: Bronchial-CA: knapp 5 cm im Durchmesser großer Tumor im Bereich des Unterlappens laterobascal rechtsseitig mit kräftigem Pleuraerguss. Atelektase des Mittellappens bei Ummauerung des Zwischenbronchus durch ein 6 x 3 cm im Durchmesser großes, halbförmiges bzw. hufeisenförmiges Lymphknotenpaket prätracheal und infracarinal mit Übergreifen auf die linke Seite nach aortopulmonal. 2 cm im Durchmesser große Lungenmetastase linksseitig an der Grenze von Lingula zum Unterlappen und 1 cm großer Unterlappenherd linksseitig im apicalen Unterlappen.

    Links kein Hinweis auf Pleuraerguss und die Organanschnitte des Oberbauches zeigen keine neuen Gesichtspunkte.

    Was bedeutet dieser Befund hinsichtlich Lebenserwartung und welche Therapie würden sie empfehlen?

    Vielen Dank für ihre Antwort im voraus

  • RE: CT-Thorax-Befund


    Es handelt sich um ein metastasierendes (Lungenmetastase), fortgeschrittenes (5 cm, Pleuraerguß) Karzinom mit Lymphknotenmetastasen, die auf die andere (linke) Seite übergreifen (T3/4 N3 M1). Aufgrund des fortgeschrittenen Stadiums ist die Prognose leider schlecht. Im Vordergrund steht eine Chemotherapie. Wenn der Tumor unzureichend anspricht, und lokale Probleme auftreten (Atelektase usw), kann noch die Strahlentherapie eingesetzt werden (unter palliativen Gesichtspunkten, d.h. nur zur Linderung von Beschwerden).

    Kommentar