• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    wie schwerwiegend ist es, wenn der ganze rechte Lungenflügel Streukrebs hat und Bestrahlung und OP ausgeschlossen werden? Die betroffene Person bekommt jetzt eine Chemo, die nur alle 3 Wochen angewendet werden kann, weil sie so stark ist. Kann mir jemand sagen, mit was für Nebenwirkungen wir rechnen müssen? Kann man die verbleibende Lebensdauer absehen? Bitte um Hilfe. Danke.

  • RE: Lungenkrebs


    Um Deine Fragen besser beantworten zu können, müßte man wissen welche Chemo angewandt werden soll. Das mit den 3 Wochen Pause ist normal, der Körper muß sich ja wieder erholen.
    Allgemein kann man sagen, daß die heutigen
    Chemotherapien schon sehr gut sind und auch gegen die Übelkeit gibt es Medikamente. Vielleicht kann durch die Chemo auch ein operabler Zustand erreicht werden. Die verbleibende Lebensdauer kann wohl niemand absehen.

    Viell Glück

    Kommentar


    • RE: Lungenkrebs


      Um eine Prognose über die verbleibende Lebenszeit abgeben zu können reichen ihre Informationen nicht aus.
      Das hängt u.a vom Alter des Patienten,der Art und Anzahl der sonst noch von Metastasen befallenen Organe,Anzahl der befallenen Lymphknoten,der Art des Primär Tumors und dem AZ ab.
      Nebenwirkungen der Chemo können u.a Durchfall,Überlkeit,erbrechen,Müdigkeit,Haarausfal l,Apetittlosigkeit sein.

      Gruß
      M.Dorsch

      Kommentar


      • RE: Lungenkrebs


        Anmerkung: die betroffene Person ist Mitte 50

        Kommentar