• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stromatumor

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stromatumor

    Hallo,
    die zweite Histologie hat wohl bestätigt, dass meine Mutter einen Stromatumor ausgehend von Milz, Rippe an der Milz bzw. Knoten über der Leber hat. Dieser Knoten wurde entfernt. Nun steht im Raum, was mit der Rippe und der Milz passieren soll. Hier ist der Tumor wohl schon miteinander verwachsen und beult sich schon an der Seite in Höhe der rippe aus. Ist es sinnvoll, beides zu entfernen, es wird wohl eine ziemlich schwere OP sein. Oder kann man derartige Tumore auch mit Chemo oder Strahlentherapie behandeln? Wie ist bei derartigen Tumoren die Prognose? Muss man in spezielle Krhs gehen und wenn welches ist spezialisiert (im Raum NW)? Danke!!


  • RE: stromatumor


    Die vollständige Entfernung ist immer anzustreben. Milz und Teil einer Rippe könnten sicher mitentfernt werden, ohne dass grundlegende Nachteile entstehen. Wie gut operiert werden kann, ist nur vom Chirurgen zu beantworten. Sollte es sich um einen GIST handeln (gastrointestinaler Stromatumor) gibrt es hervorragende Medikamente (Glivec). Insgesamt wäre die Prognose recht gut.

    Kommentar