• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nierenzellkarzinom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nierenzellkarzinom

    eine frage bzgl. therapie d. bereits metast. nierenzellkarzinoms: was wissen sie über eine vakzinebehandlung mit isolierten tumorzellen,verschmolzen mit körperfremden blutkörperchen s.c. verabreicht versus einer immunstimulierenden therapie mit zytokinen?
    herzlichen dank für ihre antwort


  • RE: nierenzellkarzinom


    Da das metastasierende Hypernephrom sehr zytostatikaresistent ist, werden weitere (experi-mentelle) Therapieansätze verfolgt, die auf eine Stimulation des körpereigenen Immunsystems abzielen. Dies ist zum einen durch Gabe von Zytokinen zu erreichen (man verabreicht Interferon und Interleukin-2). Ein anderer Ansatz ist die verbesserte Präsentation der Tumorantigene, die ebenfalls das Immunsystem stimulieren sollte. Das erreicht man durch sog. Hybridisierung (Ver-schmelzung) von den zu behandelnden Tumorzellen mit Zellen, die Antigene besonders gut präsentieren (dendritische Zellen). Beide Therapieansätze werden an der Charité in Berlin ver-folgt. Erkundigen Sie sich bei Dr. Roigas, Klinik f. Urologie 030-450-515071 oder Zentrale.

    Kommentar