• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Bei meiner Mutter wurde ein bösartiger Tumor in der Lunge festgestellt, der nicht mehr operabel ist. Sie bekommt jetzt alle 3 Wochen Chemotherapie. Andere Organe sind noch nicht betroffen. In der Lunge sind schon Metastasen.
    Sie wurde von den Ärzten nicht genau über die Chancen und Erwartungen informiert. Von welcher Lebensertwartung oder Heilungschance kann man in so einem Fall ausgehen? Danke im Voraus für Antworten!

  • RE: Lungenkrebs


    Nachtrag:

    Im Bericht steht Adenokarzinom, Tumorstadium IV bei pulmonalen kontralateralen Metastasen.
    zytologisch aus einer Bürste LB3; histolog. aus Biopsie RB6

    Sie wird 3-wöchig mit Taxol/Carboplatin behandelt.

    Um baldige Antwort und Informationen wäre ich sehr dankbar.

    Kommentar


    • RE: Lungenkrebs


      Eine Heilungschance besteht beim metastasierenden Bronchuskarzinom leider nicht mehr. Auch sonst ist die Prognose leider nicht besonders gut. Überwiegend liegt die Lebenserwartung unter einem Jahr. Aber im Einzelfall gibt es immer wieder Ausreißer. Sehr entscheidend ist jetzt das Ansprechen auf die Chemotherapie - gutes Ansprechen verbessert die Prognose und verlängert den zu erwartenden Zeitraum. Dann kann man vielleicht auch noch mit Bestrahlung das Intervall verlängern. Wenn das Ansprechen allerdings schlecht ist, sollte man keine zu großen Erwartungen haben.

      Kommentar