• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hirntumoren-Polyphagie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hirntumoren-Polyphagie

    Polyphagie, keine Bulimie!
    Gwichtszunahme,Fressanfälle bei 24Jähriger,kein Erbrechen - seit 1 1/2 Jahren
    Kann dahinter ein Tu des Diencephalon stecken?
    Inzwischen Kleidergröße 46-48, vorher 40
    gelegentlich depressive Phasen
    Psychotherapie wegen Zwanghaftem Verhalten.
    Im Studium gerade eine Prüfung bestanden.
    Ist ein Kernspin des Kopfes angebracht?


  • RE: Hirntumoren-Polyphagie


    Mit allerletzter Sicherheit kann man bei einem neu aufgetretenen Psychosyndrom einen Hirntumor nie ausschließen. Sehr dagegen spricht die Länge von 1,5 Jahren. Außerdem scheinen keine neurologischen Symptome oder Hirndruckzeichen zu bestehen. Also eher unwahrscheinlich.
    Um eine eventuelle organische Ursache weitgehend auszuschließen, ist ein MRT des Kopfes m.E. durchaus sinnvoll. Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten (z.B. Gefäßleiden etc), die man auf diese Weise abklären kann.

    Kommentar