• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...

    Guten Morgen,


    wegen erhöhter Amylase-Werte (normalerweise verdoppelt, diesmal 350% erhöht) und Lipase-Werte (normalerweise um 50-80% erhöht, diesmal okay) und erhöhter Bilirubin-Werte (verdoppelt) wurde schon vor vielen Jahren eine eher unauffällige CT gemacht.

    Diesmal (gestern) war es eine MRT und das Ergebnis lautet:

    Das Pankreas ist im Corpus und Kopfbereich normal konfiguriert und regulär signalgebend. Im Schwanzbereich zeigt sich eine dreieckförmige Auftreibung des Pankreasschwanzes, wobei hier nach Kontrastmittelapplikation eine gering verzögerte Kontrastmittelanreicherung erkennbar ist.

    Conclusion: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich, mit etwas verminderter Kontrastmittelanfärbung. In der Diffusionssequenz keine signifikante Diffusionseinschränkung in diesem Pankreasabschnitte.

    Ist also wieder alles in Ordnung? Oder muss ich mir Sorgen machen?

    DANKE

  • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...

    Guten Morgen,


    Ist also wieder alles in Ordnung? Oder muss ich mir Sorgen machen?

    DANKE
    Wo wurden Sie denn untersucht bzw. wer hat Sie zu dieser Untersuchung überwiesen?Genau das wären nämlich die richtigen Anlaufstellen für Ihre Fragen!
    Ein Patient hängt doch nicht im Wind nach bildgebenden Untersuchungen,es gibt hinterher immer eine Aufklärung.Dazu braucht es mit Sicherheit kein Forum LG J.

    Kommentar


    • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


      Wo wurden Sie denn untersucht bzw. wer hat Sie zu dieser Untersuchung überwiesen?Genau das wären nämlich die richtigen Anlaufstellen für Ihre Fragen!
      Ein Patient hängt doch nicht im Wind nach bildgebenden Untersuchungen,es gibt hinterher immer eine Aufklärung.Dazu braucht es mit Sicherheit kein Forum LG J.
      Ich habe das privat bezahlt und bin nach der MRT wieder ins Ausland gefahren... Ich habe den Arzt auch angeschrieben, aber ich möchte auch hier Leute finden, die ähnliches haben und Meinungen austauschen wollen. Vielleicht kann ja auch ein Arzt helfen.

      Kommentar


      • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


        Ich habe das privat bezahlt und bin nach der MRT wieder ins Ausland gefahren... Ich habe den Arzt auch angeschrieben, aber ich möchte auch hier Leute finden, die ähnliches haben und Meinungen austauschen wollen. Vielleicht kann ja auch ein Arzt helfen.
        Leider wird dieses Forum nicht mehr ärztlich betreut.Und ich bezweifle auch dass sich hier Leute mit den selben Befunden finden werden.Und selbst wenn-dann ist jeder Fall anderes gelagert.Wie sollte hier ein "Betroffener" helfen können? Der Weg zum Arzt ist unumgänglich für Sie wenn sie eine genaue Diagnose haben möchten.Wer sich privat ein MRT anfertigen lässt sollte auch die Bilder dazu (CD) in die Hand bekommen.Auch im Ausland gibt es Radiologen und Ärzte die hier den Befund erklären können.LG J.

        Kommentar



        • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


          Leider wird dieses Forum nicht mehr ärztlich betreut.Und ich bezweifle auch dass sich hier Leute mit den selben Befunden finden werden.Und selbst wenn-dann ist jeder Fall anderes gelagert.Wie sollte hier ein "Betroffener" helfen können? Der Weg zum Arzt ist unumgänglich für Sie wenn sie eine genaue Diagnose haben möchten.Wer sich privat ein MRT anfertigen lässt sollte auch die Bilder dazu (CD) in die Hand bekommen.Auch im Ausland gibt es Radiologen und Ärzte die hier den Befund erklären können.LG J.
          Ich denke, dass das Ergebnis des MRT klar ist... und ein Arzt weiß, was gemeint ist. Deshalb habe ich hier gepostet. Klar gibt es im Ausland auch Radiologen, aber hier spricht man kein/kaum Deutsch und oft sprechen auch Ärzte nicht wirklich gut Englisch.

          Kommentar


          • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


            Ich denke, dass das Ergebnis des MRT klar ist... und ein Arzt weiß, was gemeint ist. Deshalb habe ich hier gepostet. Klar gibt es im Ausland auch Radiologen, aber hier spricht man kein/kaum Deutsch und oft sprechen auch Ärzte nicht wirklich gut Englisch.
            Natürlich ist das Ergebnis klar,das sehe ich genauso.Aber mir erschliesst sich nach wie vor nicht weshalb Ihnen das nicht mitgeteilt wurde.Wer lässt sich denn eine solche Untersuchung machen ohne danach den Befund zu besprechen?Macht doch wenig Sinn...Selbst wenn ich Ihnen jetzt eine Antwort geben würde hätten Sie kaum einen Nutzen davon.Zumal "Ferndiagnosen" so eine Sache sind in einem Forum und ich meine Kompetenzen nicht überschreiten möchte..Vielleicht versuchen sie es einmal im Unterforum "Magenschmerzen".Dort ist eine Ärztin als Forenbetreuung (Dr.Schönenberg )zuständig.Aber auch im Falle einer möglichen Auskunft profitieren Sie nicht wirklich und es ersetzt nicht den Arztbesuch.LG J.

            Kommentar


            • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


              Natürlich ist das Ergebnis klar,das sehe ich genauso.Aber mir erschliesst sich nach wie vor nicht weshalb Ihnen das nicht mitgeteilt wurde.Wer lässt sich denn eine solche Untersuchung machen ohne danach den Befund zu besprechen?Macht doch wenig Sinn...Selbst wenn ich Ihnen jetzt eine Antwort geben würde hätten Sie kaum einen Nutzen davon.Zumal "Ferndiagnosen" so eine Sache sind in einem Forum und ich meine Kompetenzen nicht überschreiten möchte..Vielleicht versuchen sie es einmal im Unterforum "Magenschmerzen".Dort ist eine Ärztin als Forenbetreuung (Dr.Schönenberg )zuständig.Aber auch im Falle einer möglichen Auskunft profitieren Sie nicht wirklich und es ersetzt nicht den Arztbesuch.LG J.

              Wie ich schrieb: ich lebe im Ausland... bitte das beachten... es ist Budapest... und ich hatte die MRT und fuhr dann sofort ins Ausland... gleich aus der Praxis raus... ---> Zug. Und die meinten, sie geben mir die Bilder und die CD, aber der Befund kommt am nächsten Tag (ich musste noch Laborbefunde nachreichen).

              Als der Befund kam, war ich längst zu Hause, im Ausland.

              Kommentar



              • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...



                Wie ich schrieb: ich lebe im Ausland... bitte das beachten... es ist Budapest... und ich hatte die MRT und fuhr dann sofort ins Ausland... gleich aus der Praxis raus... ---> Zug. Und die meinten, sie geben mir die Bilder und die CD, aber der Befund kommt am nächsten Tag (ich musste noch Laborbefunde nachreichen).

                Als der Befund kam, war ich längst zu Hause, im Ausland.
                Das habe ich schon verstanden! Aber warum macht man sowas so kurzfristig vor einer Auslandsreise? Jetzt haben Sie doch auch nichts davon und hängen im Wind.Sich dann Befundübersetzungen aus Foren holen zu wollen kann doch nicht" im Sinne des Erfinders" sein!?LG J.

                Kommentar


                • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


                  Das habe ich schon verstanden! Aber warum macht man sowas so kurzfristig vor einer Auslandsreise? Jetzt haben Sie doch auch nichts davon und hängen im Wind.Sich dann Befundübersetzungen aus Foren holen zu wollen kann doch nicht" im Sinne des Erfinders" sein!?LG J.


                  Ich glaube, sie haben es NICHT verstanden (auch wenn Sie sagen, sie hätten):

                  Ich machte das nicht "so kurz vor einer Auslandreise", sondern ich LEBE(!) in Budapest.

                  Es macht aber keinen Sinn, hier Untersuchungen zu machen, weil ich die Befunde in ungarischer Sprache nicht verstehe und sie auch später, in D, kein Arzt verstehen würde.

                  Deshalb(!) fuhr ich für ein paar Stunden nach Wien.

                  Um dort eine MRT zu machen.

                  Und fuhr wieder zurück!

                  Nachdem die Untersuchung erst vor wenigen Tagen war, hat man mir die CD gegeben, die Bilder und gesagt, der Befund würde am Freitag, also vor zwei Tagen, kommen.

                  Und so war es dann auch...

                  Ich hab den gekriegt und sofort dort angerufen und die meinten, sie rufen zurück. Haben sie aber nicht getan. Dann mailte ich - wieder kam keine Antwort.

                  Also WAS habe ich falsch gemacht?

                  Mittlerweile habe ich aber eh schon Hilfe gefunden... zumindest ein wenig... wenn man lange genug sucht, findet man.

                  Ich denke, WIR - sie und ich - schreiben aneinander vorbei...


                  Kommentar


                  • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...




                    Ich denke, WIR - sie und ich - schreiben aneinander vorbei...

                    Ist doch im Prinzip auch egal weil es nichts mit Ihrer Frage zum Befund zu tun hat!Ob Sie nun in Budapest leben oder nicht-die Situation bleibt die gleiche! Alles Gute! J.

                    Kommentar



                    • Re: Plump konfiguriertes, etwas aufgetriebenes Pankreas im Kaudabereich...


                      Ist doch im Prinzip auch egal weil es nichts mit Ihrer Frage zum Befund zu tun hat!Ob Sie nun in Budapest leben oder nicht-die Situation bleibt die gleiche! Alles Gute! J.

                      Deshalb sollten Sie vielleicht nicht zu jedem Beitrag ihren Senf abgeben, wo es nicht weiterhilft oder nicht passend ist. Es gibt hier Experten oder Menschen, die tatsächlich eine Antwort haben. Darum geht es mir. Alles Gute auch Ihnen!

                      Kommentar