• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAPII-p

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAPII-p

    Meine Ärtzin hat bei mir bei der Krebsvorsorge ein PAPII-p festgestellt. Ich hatte letztes Jahr schon ein Analcarzinom bösartig. Chemotherapie und Bestrahlung, Tumor erstmal weg. Muss ich jetzt auch Gebärmutterkrebs rechnen?
    Gruss
    Gertrud Rahr

  • Re: PAPII-p

    Nein! Sie müssen nicht zwingend mit diesen Krebs rechnen.Ein solcher PAP-Test zeigt nur Veränderungen des Gebärmutterhalses an.Ein Gebärmutterkrebs betrifft die Schleimhaut der Gebärmutter und kann nur mit Sonografie bzw.Ausshabung diagnostiziert werden..Ihr Ergebnis zeugt noch nicht von einem bösartigen Geschehen-allerdings wäre ein HPV Test in den nächsten Monaten von Vorteil um eine eventuell bginnnende Entartung .rechtzeitig erkennen bzw. behandeln zu können.Warum hat Ihre Ärztin Sie nicht diesbzüglich aufgeklärt?Gerade bei Ihrer "Vorgschichte" wäre besondere Sorgfalt angebrachtAlles Gute,J.

    Kommentar