• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknotenschwellung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknotenschwellung

    Hallo,

    Ich war gerade beim Ultraschallarzt, welcher bei mir ein Röntgen des Brustkorbes und ein Ultraschall des Bauchraumes sowie des Halses machen lies.

    Keine LK im Bauchraum, nur 3 in der Leistengegend die völlig harmlos sind.

    Am Hals mehrere LKs rechts der größte 1,9 cm link 1,0 cm.
    Außerdem hat der Arzt noch eine Milzvergrößerung festgestellt. Er meinte aber das käme von der Allergie.

    Jetzt frage ich mich, ob die Milzvergrößerung nicht ein Zeichen ist für ein Lymphom.

    Wie sollte ich die Milzvergrößerung einstufen?

    Außerdem sagte er auf meine Frage:"Sorgen machen, oder keine Sorgen machen?"
    "Keine Sorgen machen, wennst dir trotzdem Sorgen machst kannst ja einen herausnehmen lassen"

    Wie würde der Arzt reagieren wenn es 100% ein Lymphom ist?

    Ich sollte vielleicht noch anfügen das bei meinem Blutbild die Leberwerte minimal verändert waren.

    Kann der Ultraschallarzt alleine ausschließen, dass es sich um Krebs handelt?

    Schöne Grüße

  • Re: Lymphknotenschwellung

    Hallo,

    Ich war gerade beim Ultraschallarzt, welcher bei mir ein Röntgen des Brustkorbes und ein Ultraschall des Bauchraumes sowie des Halses machen lies.

    Keine LK im Bauchraum, nur 3 in der Leistengegend die völlig harmlos sind.

    Am Hals mehrere LKs rechts der größte 1,9 cm link 1,0 cm.
    Außerdem hat der Arzt noch eine Milzvergrößerung festgestellt. Er meinte aber das käme von der Allergie.
    Schöne Grüße
    Meine Güte! Wieso machen Sie sich Probleme wo keine sind??Haken Sie es ab!Man kann es auch übertreiben....

    Kommentar


    • Re: Lymphknotenschwellung

      Nachtrag: Wieso posten Sie hier eigentlich im Krebsforum?Sie haben keinen KREBSBEFUND.

      Kommentar