• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Befund Muttermale / Krebsvorstufe?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Befund Muttermale / Krebsvorstufe?

    Hallo mir wurden 2 Muttermale entfernt, nun bin ich bei der Diagnose etwas verwirrt kann mir das jemand erklären?
    1. Handinnenfläche:im gesunden exzidierter, deutlich pigmentierter, dysplastischer Compoundnävus.
    2. Perianal: bis 0,2mm an einen lateralen Absetzungsrand heran reichender, stark pigmentierter,gering dysplastischer Compoundnävus

    Was soll das jetzt heißen, ein Freund hat gesagt, dies ist7war schon eine Art Krebsvorstufe, ist das richtig?

  • Re: Befund Muttermale / Krebsvorstufe?


    Dysplasie von Zellen bedeutet, dass diese Zellen einen Transformationsprozess begonnen haben und gewisse Atypien (Form, Zellkern etc) gegenüber Normalzellen aufweisen. Erst nach mehreren Stufen können irgendwann einmal Krebszellen daraus werden. Diese Zellen sind durch sehr starke Atypien charakterisiert, von denen hier nicht die Rede ist. Auch dann liegt noch nicht Krebs vor – man würde von einem Carcinoma in situ sprechen. Bei Ihnen befinden wir uns noch am Anfang des Transformationsprozesses, in einem Fall ist sogar von geringer Dysplasie die Rede. Da die Muttermale entfernt wurden, ist die Sache damit erledigt, da noch kein Krebs vorlag. Im Zweifel ist es besser, Zellansammlungen mit Dysplasien zu entfernen, da eine Umwandlung in eine bösartige Form im Prinzip möglich ist. Allerdings vollzieht sich diese Umwandlung nur in einigen Fällen bzw. kann sehr lange dauern (so lange, dass es für den Betroffenen keine Rolle spielt).

    Kommentar