• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nase frage @dr wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nase frage @dr wust

    hallo liebe user u herr dr. prof. wust
    ich habe mal eine frage ich bin 25 jahre alt u mache mir etwas sorgen ich habe in der nase (rechtes nasenloch linke seite) so eine kruste,
    es fing vor einer woche mit einem jucken an, dann habe ich irgendwie kratzen wollen, und nun ist diese kruste da die ich mal abgepult habe u es leicht nässte u etwas blutete (nicht viel)
    nun las ich im internet über nasenkrebs und dessen symptome u mache mir nun halt sorgen! bem HNO arzt war ich noch nicht, da ich glaubte das dass ggf eine entzündung ist!? aber nun hab ich schon bissel angst!

    was könnte die ursache dafür sein?
    kann es wirklich aus nasenkrebs sein?
    wie häufig kommt nasenkrebs vor?

    ich werde am montag natürlich zum arzt gehen u das anschauen lassen!

    ps. bitte nicht denken das ich hypochondrisch bin oder so (habe eine therapie wegen meine krebsangst die mir hilft, aber das mit meiner nase macht mir halt bisschen sorgen)
    bitte geben sie mir eiin rat! (


  • Re: Nase frage @dr wust


    [quote lanoya]hallo liebe user u herr dr. prof. wust
    ich habe mal eine frage ich bin 25 jahre alt u mache mir etwas sorgen ich habe in der nase (rechtes nasenloch linke seite) so eine kruste,
    es fing vor einer woche mit einem jucken an, dann habe ich irgendwie kratzen wollen, und nun ist diese kruste da die ich mal abgepult habe u es leicht nässte u etwas blutete (nicht viel)
    nun las ich im internet über nasenkrebs und dessen symptome u mache mir nun halt sorgen! bem HNO arzt war ich noch nicht, da ich glaubte das dass ggf eine entzündung ist!? aber nun hab ich schon bissel angst!

    was könnte die ursache dafür sein?
    kann es wirklich aus nasenkrebs sein?
    wie häufig kommt nasenkrebs vor?

    ich werde am montag natürlich zum arzt gehen u das anschauen lassen!

    ps. bitte nicht denken das ich hypochondrisch bin oder so (habe eine therapie wegen meine krebsangst die mir hilft, aber das mit meiner nase macht mir halt bisschen sorgen)
    bitte geben sie mir eiin rat! ([/quote]
    Sind sie schwanger?

    Kommentar


    • Re: Nase frage @dr wust


      nein :-) das bin ich nicht!

      Kommentar