• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

opium

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • opium

    hallo, ich hab da mal eine frage, wozu wird bei krebs opium verschrieben und was können denn da für nebenwirkungen auftreten....???


  • Re: opium


    Hallo Susi streit.

    verschrieben wird nicht Opium sondern Opiate. Das sind dem Opium chemisch verwandte Stoffe.
    man gibt sie als stärkstes schmerzmittel. bei vielen Krebserkrankungen kann man die Schmerzen ohne sie nicht in den Griff bekommen. Nebenwirkungen sind verstopfung, Mundtrockenheit, in sehr hoher Dosierung eine Hemmung des Atemantriebs. Deshalb sollten sie stets von einem erfahrenen Arzt angewendet werden.

    MFG, Kämmerer

    Kommentar


    • Re: opium


      Früher gab es tatsächlich eine Opium-Lösung (Tinctura opii), die bei schwersten Durchfällen verschrieben wurde. Inzwischen wird diese Lösung nicht mehr eingesetzt, weil es andere Medikamente gibt. Opiate bzw. Morphin-enthaltende Medikamente sind sehr potente Schmerzmittel und werden u.a. in der Krebstherapie eingesetzt. Opium ist in Wahrheit eine Mischung aus verschiedenen Opiaten und wird nicht mehr therapeutisch eingesetzt.

      Kommentar