• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tiefstehende Zwerchfelle? Lungenemphysem-Angst

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tiefstehende Zwerchfelle? Lungenemphysem-Angst



    Ich leide seit einem halben Jahr an Husten, welcher kommt und geht. Ggf. Atemnot, welche unabhängig von körperlicher Anstrengung ist. Ich bin 16 Jahre alt und auf meinem Röntgenbefund steht: Tiefstehende, glatt begrenzte Zwerchfelle... In der Beurteilung steht allerdings normaler Zwerchfellbefund und auch so war von Lungenemphysem nie die Rede. Nun habe ich gegooglet und falle fast vom Stuhl. Ich habe nie geraucht.


  • Re: Tiefstehende Zwerchfelle? Lungenemphysem-Angst

    Tut mir leid, aber ich verstehe deine Angst nicht?
    Wer hat den von einem Lungenemphysem gesprochen? Oder war das nur Google?

    Also eine Lungenemphysem kann man auch durch andere Dinge bekommen, aber hauptsächlich durchs Rauchen.

    Ich würde eventuell nochmal einen zweiten Arzt aufsuchen, mit den Röntgenaufnahmen dirt hin gehen und dir eine zweite Meinung einholen. Vielleicht kann dir dann diese Person die Angst nehmen.

    Verstehe mich bitte nicht falsch, in dem Alter sind deine Symptome sehr merkwürdig und sind auch ernst zu nehmen... aber nicht sofort die Flinte ins Korn werfen und Angst haben.

    LG

    Kommentar


    • Re: Tiefstehende Zwerchfelle? Lungenemphysem-Angst


      Ich leide seit einem halben Jahr an Husten, welcher kommt und geht. Ggf. Atemnot, welche unabhängig von körperlicher Anstrengung ist. Ich bin 16 Jahre alt und auf meinem Röntgenbefund steht: Tiefstehende, glatt begrenzte Zwerchfelle... In der Beurteilung steht allerdings normaler Zwerchfellbefund und auch so war von Lungenemphysem nie die Rede. Nun habe ich gegooglet und falle fast vom Stuhl. Ich habe nie geraucht.
      Wenn der Arzt ein Röntgenbild anfertigen lässt wird er den Befund danach mit dem Patienten besprechen.Es ist NICHT Aufgabe des Patienten nach irgendwelchen Dingen zu googeln die man aus so einem Befund herauszulesen meint..Wieso haben Sie überhaupt diesen Befund in den Händen?Normalerweise bekommt den der Hausarzt bzw.der überweisende Arzt zugestellt.Ohne Google würde so mancher Zeitgenosse ruhiger leben.LG Johlina

      Kommentar