• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mykoplasmen - Partnerbehandlung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mykoplasmen - Partnerbehandlung

    Hallo meine Freundin wird wegen Ureaplasmen und Mykoplasmen behandelt. Diese wurden am Gebährmutterhals festgestellt.

    Nun wurde uns empfohlen, dass auch ich mich behandeln lassen solle (um sie nicht wieder anzustecken).

    Mein Hausarzt verschrieb mir daraufhin für 5 Tage Cirtofloxacin (2x Täglich 250 mg).
    Ich habe keinerlei Beschwerden.

    Diese habe ich nun zu Ende genommen. Meine Frage, da mein Hausarzt zurzeit im Urlaub ist:

    Muss ich eine Nachkontrolle (Abstrich oder Urinprobe) durchführen lassen? War die Behandlung über 5 Tage zu kurz? Ich habe bereits in diversen Foren gelesen, dass diese Test bei einer Partnerbehandlung beim Mann nicht aussagekräftig sind, da Sie mit großer Wahrscheinlichkeit positiv ausfallen werden, da auch die meisten gesunde Menschen die beiden Bakterien in sich tragen.

    Vielen Dank für die Antworten!

  • Mykoplasmen - Partnerbehandlung


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Mykoplasmen - Partnerbehandlung


      Sorry... aber auch typisch Hausarzt..... die Behandlung sollte wenigstens 20 Tage gehen.....

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • Re: Mykoplasmen - Partnerbehandlung


        Vielen dank für die schnelle Antwort.

        Was sollte ich dann Ihrer Ansicht nach tun? Wieder zum Arzt gehen und nochmal Antibiotika verschreiben lassen?

        Bringen mich die Erkenntnisse eines möglichen Tests per Urinprobe oder eines Abstrichs weiter?

        Vielen Dank für Ihren Ratschlag!

        Kommentar



        • Re: Mykoplasmen - Partnerbehandlung


          Könnte eigentlich jeder Arzt wissen. .... Die gleiche Behandlung und auch Länge wie bei der Partnerin!
          Urinproben bringen wegen der oft falsch negativen Befunde leider meist nichts....
          Fragen Sie doch am besten einen Urologen!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar


          • Re: Mykoplasmen - Partnerbehandlung


            ok,

            eine Frage noch ... sind die Mykoplasmen dann bei mir komplett weg, oder bleiben "Restbestände", die ich dann weiter in mir trage?

            Man liest es in Foren so, aber auch dass sie komplett weg wären

            Kommentar


            • Re: Mykoplasmen - Partnerbehandlung


              Es gibt dazu sicher unterschiedliche Meinungen..... Wissenschaftlich noch nicht alles so klar. Die Empfehlung zur Länge der antibiotischen Therapie ist zumindest mal stets länger geworden. 3 Wochen würde ich nach unserer Erfahrung als ausreichend betrachten.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig

              Kommentar