• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterfunktion und Hashimoto / TSH steigt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterfunktion und Hashimoto / TSH steigt

    Vor einem Jahr wurde die Diagnose UF und Hashimoto gestellt. Ich nehme seitdem täglich L-Thyroxin 100. Ich hatte damals einen TSH Wert von 6,09 mU/l ( 0,3-4), welcher sich nach 6 Monaten auf 0,3 einpegelte ( lt. Vorgabe vom Facharzt ) Seit 4 Monaten steigt der TSH Wert kontinuierlich an und liegt jetzt bei 5 mU/l.Meine HÄ meint ich bräuchte nicht mehr L-Thyroxin nehmen, der TSH wird sich schon wieder regulieren. Mometan hab ich aber massive Probleme mit z.B. Missempfindungen und Schmerzen in Gliedmaßen - HWS/BWS, starkes Globusgefühl, sehr trockene brennende Haut u.m. Was können Sie mir raten ? Soll ich L-Thyroxin erhöhen ? Denn z.Zt. rutsche ich immer mehr in eine UF. Vielen Dank, japimo


  • Re: Unterfunktion und Hashimoto / TSH steigt


    ich würde erneut einen facharzt (oft radiologen, endokrinologen) zur rate ziehen. und mich nicht von HÄ abspeisen lassen.

    mfg jean

    Kommentar