• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HGC zu niedrig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HGC zu niedrig?

    Hallo Herr Dr. Leuth,
    Nach der dritten Künstlichen Befruchtung bin ich nun schwanger. Am Donnerstag ES+14 wurde bei meinem Frauenarzt ein Blut-HCG von 54 UI/l festgestellt. Das erschien mir recht niedrig, deshalb wandte ich mich an unsere Kinderwunschklinik. Eine erneute Blutabgabe brachte am Freitag (ES+15) einen Wert von 64 UI/l.
    Den minimalen Anstieg von nur 8 IU/l. Erklärte mir die Laborfrau mit Messunterschieden verschiedener Labore. Heute an ES+19 liegt der HCG-Wert bei 150 IU/l. Hätte sich der Wert alle zwei Tage verdoppelt, müsste er aber bei mindestens 256 IU/l liegen. Meine Frage ist, kann ich mir noch Hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft machen oder soll ich mich auf das Schlimmste vorbereiten? Muss der wert sich wirklich alle zwei tage verdoppeln?
    Freundliche Grüße,
    debe


  • Re: HGC zu niedrig?

    Hallo,debe, die Verdoppelung fängt erst ab 7. SSW an ! Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: HGC zu niedrig?

      Danke für Ihre Antwort herr Dr. leuth. das beruhigt mich zwar, aber wie kommt es, dass mein Frauenarzt und die Kiwu-Klinik von einer Verdoppelung auch vor der 7. SSW, also jetzt ausgehen? Warum herrscht darüber herrscht darüber eine solche uneinigkeit?

      Kommentar


      • Re: HGC zu niedrig?

        Hallo, debe, das eine ist die Erfahrung, das andere die Statistik. Sicherlich wäre ein schnellerer Anstieg optimaler, aber auch ohne diesen gbt es intakte Schwangerschaften! Viel Glück, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar