• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Retrogene Ejakulation bei KIWU

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Retrogene Ejakulation bei KIWU

    Hallo,

    auf Grund einer gutartigen, vergrößerten Prostata nehme ich das Medikament Tamsulin.
    Tamsulin kann zu einer retrogenen Ejakulation führen.

    Da ich und meine Frau einen KIWU haben wäre dies ja kontraproduktiv.

    Zu meine Situation:

    Wenn ich nach einem Orgasmus uriniere ist immer ein bisschen Prostatasekret dabei gemischt (durchsichtig, zieht Fäden // ABER Kein weisses Sperma wie beim Organsmuss rausläuft, ist wie gesagt durchsichtig!! ) unabhängig von Onanie oder Geschlechtsverkehr !!

    Bei ein der Onanie läuft / spritzt das Sperma ganz normal raus, also hier ist es noch nie vorgekommen das nichts rauskam oder nur wenig.


    Meine frage: Da meine Frau und ich schon seit einigen Monaten versuchen schwanger zu werden, könnte es villeicht daran liegen, dass die retrogene Ejakulation nur beim Geschlechtsakt auftritt?

    Oder wäre es hier gleichermaßen der Fall sowohl bei Onanie als auch beim Sex?

    Ich sehe es so, da ich immer eine ganz normal Ejakulation bei der Onanie habe (wo ich es auch sehe) gehe ich mal davon aus, das ich bei, SEX (wo ich ich nicht sehe) auch eine ganz normal Ejakulation habe, oder gibt es hier ein Unterschied, dass die Retrogene Ejakulation meistens dann nur beim Sex auftritt ??

    VIELEN DANK !!



  • Re: Retrogene Ejakulation bei KIWU

    Hallo,heckenb, das Medikament kann, muß aber nicht, zu einer retrograden Ejaculatio führen. Dabei ist es egaal, ob beim Sex oder Masturbation. Lassen Sie doch einfach mal beim Urologen ein frisch gewonnenes Ejaculat untersuchen, ob Spermien enthalten sind.Alles Gute Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar