• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfungen MMR-Windpocken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfungen MMR-Windpocken

    Wer von euch kann mir bei Impfnebenwirkungen und Ansteckungsgefahr von geimpften Kindern weiterhelfen?Laut Bluttest habe ich nichts gehabt und schon öfters gehört, das sich welche angesteckt haben!
    Welche erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Herzlichen Dank




  • RE: Impfungen MMR-Windpocken


    wenn Du mir auf Urbia nicht geglaubt hast, auch hier nochmal...

    Die MMR Impfung ist NICHT ansteckend!

    Die Impfung gegen Windpocken ist in seltenen Faellen ansteckend.

    Warum laesst Du Dich nicht mitimpfen, dann bist Du auch in weiteren Schwangerschaften geschuetzt.

    LG

    Catherina

    Kommentar


    • RE: Impfungen MMR-Windpocken


      vorab:
      Die Impfung an sich ist DIE MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFT ueberhaupt.
      ohne diese, hygiene, ausreichend sauberes wasser und antibiotika wuerden heute noch mehr als 70% von uns allen garnicht leben!
      das ist weitgehend aus dem kollektiven bewusstsein verschwunden und fuehrt u.a. dazu, dass gerade bei impfungen vermehrt lebensgefaehrlicher unsinn in form von desinformation betrieben wird. das faellt nach meiner meinung schon unter einen straftatbestand.
      dann:
      impfungen muss man - wie alles! - differenziert betrachten.
      so auch die wichtigkeit, vertraeglichkeit etc. jeder einzelnen impfung in jedem einzelnen fall.
      deine frage sollte man also detaillierter stellen - welche impfungen meinst du genau - nur MMR und WiPo.?
      wenn du keine wipo hattest, lass dich impfen. bei einem kind bis zu einem bestimmten alter kann man auch geteilter meinung sein.
      bei mmr gibt es keine alternative - man sollte sich unbedingt impfen lassen.

      alles gute!

      Kommentar


      • RE: Impfungen MMR-Windpocken


        Zum Thema Impfen gibt es z. Z. ein aktueller Beitrag bei Frontal21 (auch im Internet).

        Kommentar



        • RE: Impfungen MMR-Windpocken


          Huuch, Flar21 ist wieder da!
          Desinformation - ok; Differenzhiertheit - ok (handelt sich schließlich um 4 (!) Impfungen); Strafstatbestand - Vorsicht!

          Viele Grüße Pépé

          Kommentar