• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tinnitus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tinnitus

    Hallo !

    Ich mußte vor 1,5 Wochen feststellen, daß ich ein leises piepen auf meinem rechten Ohr habe.

    Es war nach einem dreitägigem Rockfestival.

    Ich hatte, wenn Musik lief, immer Ohrstöpsel getragen !

    Jedoch merkte ich, als ich wieder zu Hause war und im bett lag, daß es piept auf dem rechten Ohr !

    Ich höre das Gerösch, wenn ich im Bett liege und alles um mich herum still ist.

    Im Alltag höre ich es nicht , es reicht schon wenn mein PC läuft ! Das Lüftergeräusch übertönt das Piepen scon.

    Wenn ich abends im Bett liege höre ich es, interessanterweise verschwindet der Tinnitus für kurze Zeit, wenn ich an irgendetwas denke (etwa, was ich am nächsten tage zu tun habe, arbeit, Probleme, Freundin etc) !

    Daher ist es also nicht unbedingt belastend, und ich könnte es akzeptieren, wenn der Tinnitus bleibt.........

    Aber, ich würde es natürlich auch gerne los werden !

    Eine Woche nachdem ich den Tinnitus bemerkt habe war ich beim HNO-Arzt !

    Der hat meine Trommelfelle untersucht (alles OK), mein Mittelohr gemessen (alles OK) und einen Hörtest gemacht (kann gut hören, habe keine Hörminderung) !

    Er hat mir Tabletten verschrieben, die die Durchblutung verbessern um die Heilung im Ohr zu fördern ("Nafti 200 ret. von ct"). Die soll ich drei mal tägöioch nehmen und möglichst viel dazu trinken !

    Ich nehme die Pillen jetzt seit letzten Dienstag regelmäßig und trinke Wasser ohne Ende !

    Der HNO Doc meinte,ich hätte relativ gute Chancen den Tinnitus wieder los zu werden, weil ich relativ früh zu ihm gekommen bin und er nur von geringer INtensität ist !

    Was meint ihr, wie stehen meine Chancen ihn wieder los zu werden ?

    Oder anders gefragt: Wenn ich ihn nicht mehr los werde ! Dann kann ich damit leben (muß ich ja), aber was kann ich für Maßnahmen treffen, damit er nicht stärker wird ????


    Danke für Eure Hilfe !
    Gruß

    Punk Rock !



  • Lärm


    Ihre Chancen den Tinnitus loswerden stehen relativ gut - ich würde Sie auf etwa 80% schätzen. Ich bevorzuge Gingko biloba Tabletten zur Behandlung aber Naftidrofuryl wird von HNO-Ärzten ebenfalls oft eingesetzt.
    Ihr Gehör ist offensichtlich Lärmempfindlich und bei weiteren Konzerten sind Sie natürlich besonders gefährdet. Hierfür einige Hinweise:

    -tragen Sie Gehörschutz (machen Sie ja schon)
    - machen Sie etwa alle 30 Minuten eine Pause für wenige Minuten damit das Ohr sich erholen kann
    - gefährlich ist weniger die dauerhafte Beschallung als vielmehr kurze sehr laute Lärmepisoden (Knalltrauma)
    - lassen Sie regelmäßig bei Ihrem HNO-Arzt einen Hörtest anfertigen um chronische Schäden frühzeitig zu bemerken

    Kommentar


    • RE: Tinnitus


      Punkrock ich habe das allerseble prob bitte melde dich bei mir !!!

      Squall.SeeD@web.de
      oder
      ICQ 218-292-351

      Kommentar


      • RE: Tinnitus


        Hallo,

        ich habe auch wegen eines Tinnitus Nafti verschrieben bekommen. Auf der Packungsbeilage steht, dass sie bei Diabetes nur unter Vorsicht zu nehmen sind. Kann mir jemand sagen wieso das so ist?

        MfG
        Kim

        Kommentar