• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlagartiges Nasenbluten beim Hinlegen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlagartiges Nasenbluten beim Hinlegen

    Guten Morgen,

    vor 1,5 Wochen wurde bei mir eine Fensterung sowie eine Verkleinerung der Nasennebenhöhlen durchgeführt.

    Nach dem Ziehen der Tamponaden traten keine großen Blutungen auf, so dass ich das Krankenhaus nach 2 Tagen verlassen konnte. Zuhause gab es auch keinerlei Probleme.

    Ca. 1 Woche nach der OP habe ich etwas zu sehr mit meinen Kindern rumgetobt, dabei ist wohl etwas „geplatzt“, weil ich schlagartig heftiges Nasenbluten aus dem rechten Nasenloch bekam, was sich jedoch nach ca. 10 Minuten wieder beruhigte. Daher bin ich nicht ein Krankenhaus gefahren. Am nächsten Morgen bin ich mit rechtsseitigen Nasenbluten aufgewacht und darauf hin zu meinem HNO gefahren. Dieser hat es sich angeschaut, konnte jedoch keine Wunde erkennen. Daraufhin bin ich wieder nach Hause.

    Also ich mich Abends auf der Couch auf die linke Seite gelegt habe fing es wieder schlagartig rechts an zu bluten. Das gleiche Spiel am Morgen als ich im Bett lag. Die Blutung lässt sich jedoch immer kurz danach wieder wieder beruhigen. Ich bin dann wieder zum HNO. Dieser hat erneut keine offene oder auffällige Wunde gesehen. Es wurde dann (durch die Reizung der Schleimhäute?) eine Blutung provoziert. Aber auch da konnte mein Arzt keine auffällige Austrittsstelle erkennen. Was jedoch auffiel, dass ich einen erhöhten Blutdruck habe. Ich bin am gleichen Tag zu meinem Hausarzt gefahren, der ebenfalls einen erhöhten Blutdruck (160) feststellte und mir daraufhin Medikamente zum senken verschrieben hat.

    Die Vermutung war dann, dass durch meinen erhöhten Blutdruck immer wieder diese Stelle in der rechten Nasenhälfte aufplatzt und es zu bluten beginnt.

    Die Tabletten haben meinen Blutdruck mittlerweile deutlich gesenkt, dennoch bekam ich gestern beim Hinlegen wieder Nasenbluten. Es tritt somit immer auf wenn ich mich hinlege oder liege. Daher wollte ich Sie nach Ihrer Meinung fragen, ob Ihnen dieser Umstand bekannt ist oder Sie eventuell eine Idee oder Erklärung?

    Natürlich werde ich mich nächste Woche zur Absicherung wieder durch meinen HNO untersuchen lassen.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüßen