• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alopecia na und!! Man Lebt und dass ist wichtig.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alopecia na und!! Man Lebt und dass ist wichtig.

    Hallo zusammen,

    mittlerweile sind doch schon 9 Monate vergangen als es mit einer etwa 2 Euro "großen" Stelle begann.

    Nach Diversen Versuchen diese Krankheit zu besiegen ( 3x Uni-Klinik Cortison Behandlung; Heilpraktiker Entgiftung; Arztbesuche. ohne ende, Antidepressiva usw.usw.) habe ich jetzt endlich den Umgang damit gelernt.

    Ein oder besser den Grund dafür könnt ihr am ende lesen.

    Ich hatte mich vor 2 Monaten dazu entschließen müssen die Haare weg zumachen.
    Ich sah fürchterlich aus.
    Der Haarausfall wurde schlimmer und schlimmer. Die erste Stelle wurde größer und größer und ihr folgten weitere Stellen bis ich letztendlich so zerrupft aussah dass mir keine andere Möglichkeit mehr blieb.
    Wie geht es weiter?
    Wie ist der Verlauf der Krankheit??

    Ich habe ein paar stellen wo Dunkle Haare nachwachsen. Dort wo sie als erstes Ausfielen und dort wo die letzten noch waren.
    Am Rest des Kopfes kommen auch Haare, diese sind aber Weiß oder Grau und sehr Dünn.
    Habe ich die Pigmente verloren?


    Ps.
    Eines noch:
    Ich komme mittlerweile ganz gut zurecht mit meiner Glatze. (Der Anfang war aber sehr sehr hart)
    Ich kann Leben damit.
    Leben,Leben und des Wörtlich.
    Dass wurde mir richtig bewusst als bei meiner Schwester vor 3 Monaten Krebs Diagnostiziert wurde.

    lg