• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

    Liebe Frau Latz Ich musste letzten September/Oktober 2014 für 30 Tage das Pilzmittel Diflucan(Wirkstoff Fluconazol) hochdosiert einnehmen. Jetzt fallen mir die Haar seit ca. 2 Wochen ganz extrem aus ((!!! Ich schiebe Panik! Ist dieses Medikament für Haarausfall bekannt? Wie lange wird das gehen, bis sich der Haarausfall erholt, nach Absetzen eines Medikaments? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.


  • Re: Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

    Hallo Noée,
    das Mittel ist mir nicht bekannt. Da müsste ich auch in den Beipackzettel schauen.
    Ich würde Ihnen raten, zu einem auf Haare spezialsierten Dermatologen zu gehen und erst eine genaue Diagnose einzuholen. Adressen finden Sie u.a. hier http://haircoaching.de/adressen-dermatologen
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

      Hallo Noée, darf ich mal fragen, wie die Geschichte mit dem Haarausfall ausgegangen ist? Ist das wieder besser geworden. Ich habe im Moment nämlich das gleich Problem nach längerer Einnahme von Fluconazol.
      Und nach mehreren Wochen Haarausfall beginnt auch bei mir langsam die Panik.
      Danke und viele Grüße. Nixx

      Kommentar


      • Re: Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

        Hallo Nix, Bei mir würde es nach ca. 3 Monaten wieder besser. Hoffe, es wird sich bei Dir auch wieder geben. LG

        Kommentar



        • Re: Haarausfall durch Fluconazol (Diflucan)

          Okay, das hört sich doch prima an. Da bekommt man Hoffnung. Danke für die Antwort. :-)

          Kommentar