• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ratlos

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ratlos

    Hi ihr Lieben,

    wollte mich mal kurz vorstellen.
    Ich bin eine 20-jährige Studentin und leider seit einem Jahr an AA.
    Meine Wimpern und Augenbrauen sowie meine Achsel-und Schamhaare habe ich noch. An den Armen und Beinen sind an vereinzelten Stellen wieder Haare nachgewachsen.
    Mein großes Problem sind allerdings die Haare auf dem Kopf :-( habe vereinzelt noch ein paar "Federn" auf dem Kopf.
    Ich werde seit einem Jahr mit DCP behandelt und hatte während dieser Zeit Phasen wo meine Haare wieder gut nachgewachsen sind. Leider fallen mir diese immer aus, wenn etwas schlimmes in meinem Leben passiert ist oder während der Prüfungszeit.
    ich würde gerne zu meiner DCP Behandlung noch etwas anderes probieren evtl. Cremes, Shampoos, Nahrungsmittelergänzungen oder ähnliches. Ich bin aber von den ganzen Sachen die es so gibt so verunsichert und weiß nicht mit was ich anfangen soll.

    Es wäre toll, wenn jemand mir weiterhelfen könnte.
    Es grüßt Euch
    die Handtasche


  • Re: Ratlos


    Hallo und Willkommen hier im Forum!

    Was für ein witziger Name!
    Grundsätzlich sind alle äußeren Verfahren während der DCP-Therapie problematisch und sollten mit dem Arzt abgesprochen werden.
    Es kleine Studien zur Wirksamkeit von Thymuskin Shampoo bei Alopecia areata.
    Ansonsten ist eine weitere bekannte Therapieform die innerliche Gabe von Zink, wobei kein Zinkmangel vorliegen muss.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Ratlos


      Hallo,

      das klingt wirklich unschön, so schlimm ist es bei mir zum Glück nicht.
      Du sprichst den Stress an, der bei dir dazu führt, dass die Haare immer wieder ausfallen, z.B. während der Prüfungszeit oder in schwierigen Situationen in deinem Leben.
      Wäre das nicht ein weiterer Punkt, an dem man ansetzen könnte? Wenn du versuchen würdest, dein seelisches Gleichgewicht wieder herzustellen, zur Not mit professioneller Hilfe. Vielleicht würde das was helfen? Und wenn nicht für die Haare, dann wenigstens für deine seelische Gesundheit.
      Ich wünsch dir alles Gute!

      Martina

      Kommentar