• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile

    Hallo zusammen!

    Da ich immer noch auf der Suche nach einer guten Lösung für meine Haare bin, hoffe ich auf Rückmeldungen von Haarteilträgerinnen.

    Medizinisch habe ich eigentlich alles ausgeschöpft, was machbar ist und bin jetzt soweit, dass ich mir kosmetisch helfen lassen will. Nächste Woche habe ich einen Termin bei einem größerem Zweithaarspezialisten. Mein erster Haarteil-Kauf war leider eher ein Flop, denn ich fühle mich damit zu sehr verändert und es sieht für mich zu "perückig" aus. Ich habe mich eigentlich gedanklich schon für ein Haarteil zum Clipsen entschieden, wäre aber auch dankbar, über Erfahrungen mit permanten Befestigungsmethoden zu hören-einfach als Entscheidungshilfe.

    Als Zwischenlösung habe ich mir gestern einige Hüte/Mützen gekauft. Besonders im Herbst/Winter fällt es ja nicht so auf, wenn man mit Kopfbedeckung rumläuft. Das Problem ist dabei nur, dass ich den Hut dann ja drinnen (Restaurant etc.) nicht abnehmen kann-also auch keine optimale Lösung.

    Also bitte ich um positive oder negative Erfahrungsberichte. Besonders was die eigene Einschätzung zur Alltagstauglichkeit solcher Haarteile angeht. In den PR-Filmen und Bildern diverser Firmen sieht man ja immer nur Momentaufnahmen von glücklichen, gut gestylten Frauen. Aber eventuell läuft man/frau ja auch die nächsten Jahre/Jahrzehnte damit rum.

  • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


    Interessantes Thema, das ich mit Interesse verfolgen werde!

    Danke!
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


      Hallo Frau Latz!

      Bis jetzt ist die Resonanz ja leider nicht so toll, es gibt anscheinend mehr Frauen in diesem Forum mit Haarausfall als mit dauerhafter Haarlichtung.

      Jedenfalls habe ich eine zweite Meinung in einem anderen Zweithaarstudio eingeholt. Die fertigen mir jetzt ein Haarteil in meiner Haarfarbe an. Der Kostenpunkt hierfür liegt aber auch bei fast 1.500,- und das Schlimmste: Es dauert 4 Monate, bis es fertig ist. Jetzt stehe ich natürlich vor dem riesen Problem, diese 4 Monate überbrücken zu müssen. Da weiß ich im Moment auch nicht mehr weiter......

      Kommentar


      • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


        Zur Resonanz:
        Ich glaube, dass es eher daran liegt, dass die meisten das Tragen von Haarersatz als Eingeständnis von Schwäche auffassen und außerdem die Bevölkerung viel zu wenig darüber weiß.
        Lassen Sie uns mal abwarten.

        Zum Preis des Haarteils kann ich nichts sagen, da ich weder Qualität der Haare noch den Umfang kenne. Daher sind hier kaum Preisvergleiche möglich.
        Dass es dauert, hängt sicher damit zusammen, dass es sich um eine Maßanfertigung handelt. Die Fabriken sitzen oft in China und da gibt es schonmal längere Herstellungs- und Lieferzeiten.

        Kommentar



        • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


          Ups, da hab ich zu schnell geklickt...

          Überbrücken können Sie das mit
          Haarverdichterspray
          preiswertes Haarteil mit Klipsen
          Tücher, Buff, (schauen Sie mal auf meine Homepage, da kommt in den nächsten Wochen noch mehr drauf)

          Kommentar


          • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


            Hallo,

            ich habe mich hier angemeldet, weil ich ebenfalls hoffe, Infos zu Erfahrungen von Haarteilträgerinnen zu erhalten. Mir geht es ähnlich. Medizinisch schon alles probiert und jetzt bin ich auf der Suche nach einer guten kosmetischen Lösung.

            Kommentar


            • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


              Haben Sie Fragen oder Probleme, bei denen ich Ihnen helfen kann?

              HG
              Jenny Latz

              Kommentar



              • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                Hallo,

                ich habe mir gestern ein neues Haarteil gekauft. Es ist meiner Haarfarbe sehr ähnlich und paßt auch soweit. Gestern hatte ich es dann für ca. 3 Stunden auf, bin nach dem Frisör noch zu meiner Freundin und zu meinem Freund. Beide meinten, ich solle es tragen. Mein großes Problem ist aber, das ich mich nicht traue. Ich sehe halt einfach anders aus und erkenne mich kaum im Spiegel. Eigentlich wollte ich es heute tragen, aber ich schaffe es nicht. Hat irgendjemand eine Idee, wie man diese Scheu in den Griff bekommen kann? Ist doch komisch, dass ich lieber wieder 3 Stunden versuche, mir eine Frisur aus meinen verbleibenden Haaren zu basteln, als das Haarteil aufzusetzen. Ich weiß auch nicht, aber als ich das Haarteil abends abgemacht habe, sahen meine eigenen Haare so schrecklich platt aus und an den Stellen, wo die Clips waren, richtig kahl. Das kann ich noch weniger ertragen, ich habe totale Angst, dass ich durch das Tragen des Haarteil bald gar keine Haare mehr auf dem Kopf habe.

                Kommentar


                • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                  Hallo!
                  Nach der schlimmen Sheddingphase (die ich hoffentlich überstanden habe...)habe ich nur noch sehr dünnes Haar.
                  Dieser Anblick ist natürlich nicht schön. Außerdem werde ich ja ständig damit konfrontiert. Daher möchte ich mich über ein Haarteil informieren. Und ich fange mal hier im Forum an (8))
                  Wie funktioniert das mit den Clipsen? Vorallem wie werden diese befestigt, ohne bemerkt zu werden?
                  Es ist mittlerweile ein sehr großer Wunsch, endlich mal mehr Haare auf dem Kopf zu haben und vorallem der Blick in den Spiegel zieht mich nicht mehr so runter...
                  Freue mich über Eure Antworten!
                  LG!

                  Kommentar


                  • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                    Hallo Sabine,
                    die meisten Haarteile haben vier Clipse rundherum verteilt, kann man aber annähen lassen, wo man möchte. Sie halten jeweils an einer Eigenhaarsträhne und sitzen recht fest. Von aussen sieht man sie nicht, man kann sie allenfalls ertasten. Leider entsteht an den Stellen auch ein gewisser Zug am Eigenhaar, also ganz ohne Verlust einiger eigenen Haare an den Befestigungsstellen wird das wohl bei Dauergebrauch nicht bleiben.

                    Kommentar



                    • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                      Zu der "Scheu"...
                      da hat das Posten im Forum seine Grenzen. Wenn Sie wirklich psychologisch an sich arbeiten wollen, geht das nur in persönlicher Arbeit. Sorry, aber das hier zu tun, halte ich für unseriös.

                      Kommentar


                      • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                        Hallo Frau Latz,

                        danke für die Antwort. Ich habe mich schon um psychologische Hilfe bemüht, jedoch gibt es Wartezeiten von mindestens 8 Monaten, und in der Zwischenzeit versuche ich, selber einen Weg zu finden. Eine kassenfreie Beratung kann ich mir im Moment nicht mehr leisten, da ich inzwischen schon Unmengen an Diagnostik, rezeptfreien Medikamenten, Kosmetika und Haarteilen ausgegeben habe....

                        Kommentar


                        • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                          Wir haben ja schon darüber in einem anderen Fred geschrieben. Du setzt das Haarteil morgens auf und abends ab und gut ist.
                          Mal drei Stunden hier und da, bringt dir absolut nichts.
                          Kahle Stellen von den Clipsen? Mit Sicherheit nicht. Ich trag meins seit einem Jahr und an den Stellen ist absolut nichts.

                          Kommentar


                          • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                            Hallo Jutta!
                            Schön, von dir zu hören. Und du hast vermutlich recht damit, das ich mich nur gewöhne, wenn ich es durchziehe und jeden Tag trage. Es ist einfach eine Veränderung meines Lebens, die ich akzeptieren lernen muß. Ich arbeite dran!

                            Kommentar


                            • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                              ...und nicht zu vergessen, wenn du das nur mal hier und da aufsetzt, merken alle, dass da was nicht stimmt. Zieh es einfach durch und in ein paar Tagen denkst du nicht mehr dran.
                              Ich geh übrigens heute Mittag ein neues Teil anprobieren. Hab mir ein Rezept schreiben lassen und der Salon hat mir dieses mal ein Teil mit zweifarbigen Strähnchen bestellt. Wollte mal was anderes, halt eine neue Frisur und bin schon sooooooooo gespannt.............

                              Kommentar


                              • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                Dann drück ich mal fest die Daumen, dass es gut aussieht und du zufrieden damit bist!

                                Kommentar


                                • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                  Das war leider nix. Ich wollte ja mal was anderes, aber so ein "Kupferdach" gefällt mir nicht. Warte ich halt auf die Dinge, die noch kommen, lach.

                                  Kommentar


                                  • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                    Die Wartezeiten haben oft auch mit den KK zu tun. Bei mir beträgt die Wartezeit nicht mehr als 14 Tage.

                                    Kommentar


                                    • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                      Perfekt. Hab noch 3 Neue anprobiert und eins genommen mit ganz hellen Strähnen. Samstag wird es eingeschnitten. Ich freu mich schon drauf.

                                      Kommentar


                                      • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                        ich hatte mal ein clipteil, als der ausfall nur am oberkopf war- das hat sooo geziept, ich habe dann lieber wieder überkämmt. wie befestigt man denn sowas, ohne, dass es ziept- rein interessehalber...
                                        im internet bekommt man übrigens lace front oder swiss lace- haarteile (naja, in zweithaarstudios sicher auch- bei mir in der gegend leider nicht, scheint alles noch ein wenig rückständig zu sein) zB bei hairdiscounter, dann dürfte es nicht soo verkleidet aussehen.

                                        Kommentar


                                        • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                          Angebote aus dem Internet haben große Nachteile.

                                          Haarteile und Perücken sind für viele Köpfe gemacht und müssen vom Fachmann/frau individuell eingeschnitten und angepasst werden. Im Internet bestellt landet so was schnell in der Mottenkiste und dann hat sich die Ersparnis nicht gelohnt.

                                          Kommentar


                                          • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                            Genauso ist es, Frau Latz. Mein HT hat letztes Jahr 180 Euro gekostet, einschl. einschneiden. Da kann ich mir den Streß mit einer Internetbestellung glatt sparen.
                                            Bin ja mal gespannt, was die KK jetzt macht. Bescheid hat ich noch nicht.
                                            cereza, wenn bei dir was ziept, hast du es verkehrt festgemacht. Bei mir ziept nichts.
                                            .

                                            Kommentar


                                            • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                              [quote Jutta11]Genauso ist es, Frau Latz. Mein HT hat letztes Jahr 180 Euro gekostet, einschl. einschneiden.
                                              .[/quote]


                                              Da geistern hier (und in der Praxis) aber auch oft andere Zahlen herum. Ich war neulich bei einem Friseur, der auch Haarintegration/-auffüllung etc. anbietet, und dort war ganz allg. (weil er es bei mir noch nicht für nötig befand) auch von weit über 1000 EUR (eher Richtung 2000) für ein Haarteil die Rede. Und diese doch sehr großen Unterschiede kann ich mir allmählich nicht mehr erklären.

                                              Ist das allein dadurch zu rechtfertigen, dass es manchmal Maßanfertigungen sind?

                                              fragt sich
                                              Chris

                                              Kommentar


                                              • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                                Maßanfertigungen und Echthaar sind natürlich teurer. Dto. dieses Einweben von Haaren (z.B. Hair-Dreams etc.). Das ist ja ein enormer Zeit- und Arbeitsaufwand (gefällt mir auch nicht, will nicht diese Prozedur alle 4 Wochen und zwischenzeitlich schwebt das Haar irgendwo).
                                                Mein HT ist aus Kunstfaser und passt GsD genau zu meiner Haarstruktur. Es ist kein Unterschied zu sehen.
                                                Außerdem wird meines Erachtens da auch viel Schindluder mit der Not der Frauen getrieben.

                                                Kommentar


                                                • Re: Erfahrungsaustausch Haarersatz-Haarteile


                                                  [quote Jutta11]Maßanfertigungen und Echthaar sind natürlich teurer. Dto. dieses Einweben von Haaren (z.B. Hair-Dreams etc.). Das ist ja ein enormer Zeit- und Arbeitsaufwand[/quote]

                                                  Na, ich fürchte, das Einarbeiten/Befestigen des HT geht noch mal extra.

                                                  [quote Jutta11]Außerdem wird meines Erachtens da auch viel Schindluder mit der Not der Frauen getrieben.[/quote]

                                                  Wenn man z.B. sieht, dass es Echthaarperücken (gut, keine Maßanfertigung, aber Mono/Handgeknüpft) für unter 1000 EUR gibt, dann wundere ich mich doch sehr, dass ein Haarteil das Doppelte kosten soll.

                                                  Kommentar