• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trichoscan

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trichoscan

    Hallo
    ich habe heute einen trichoscan machen lassen und bin nun völlig verwirrt ...
    die teleogenrate betrug 80% !!!!! (vor ein paar monaten waren es 63%) und das bei AGA.
    allerdings wurde bei mir keine haarstelle rasiert , sondern lediglich ein foto mit diesem speziellen gerät gemacht.
    ist dieses ergebnis dann überhaupt gültig????
    ich bin total fertig ..80 % ...


  • Re: Trichoscan


    So wie Sie es schildern, ist es in der Tat merkwürdig. Wie will der Arzt denn zu einem Ergebnis kommen, wenn er durch die Rasur nicht die nachwachsenden Haare auszählen kann? Hier ein Text von der Homepage von Prof. Hoffmann, der dieses Gerät entwickelt hat und es vermarktet:
    "Für eine Analyse mit TrichoScan® Professional wird zunächst an einer lichten Kopfhautstelle ein circa 2 cm² großes Areal rasiert. Dies ist für andere Personen hinterher kaum sichtbar, wenn die Haare aus der Umgebung darüber gekämmt werden. Die gekürzten Haare wachsen selbstverständlich wieder nach. Das rasierte Areal wird daraufhin eingefärbt und mit einer speziellen Kamera fotografiert. Die Aufnahme wird im Computer automatisch ausgewertet (s. Bild 2). Das Bestimmen von Haardichte, Haarzahl und auch der Terminal- und Vellushaarzahl ermöglicht eine hervorragende Verlaufs- bzw. Erfolgskontrolle während einer Therapie. Die Messung kann innerhalb eines Tages erfolgen."
    www.trichoscan.com
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Trichoscan


      Vielen Dank für die schnelle Antwort Frau Latz

      Bei mir wurde nur ein Foto von einer Stelle am Oberkopf gemacht und sonst nichts. Mich hat es nämlich auch gewundert , dass nichta rasiert und eingesfärbt wurde... sie sind also auch der Meinung , dass sich die Telogenrate nicht durch ein Foto bestimmen lassen kann ???

      Ich bin nämlich durch diese Zahl 80% total verunsichert. Mein Hautarzt hat gesagt , dass die Haardichte und nicht die Telogenrate interessant wäre...

      Kommentar


      • Re: Trichoscan


        Haben Sie sich die Links mal angeschaut?

        Kommentar



        • Re: Trichoscan


          Guten Tag,
          um mit dem Trichoscan ein Ergebnis zu bekommen, müssen die Haare gekürzt (und gefärbt) werden. Dann kann direkt die Haaranzahl gemessen werden.
          Um die Telogenrate zu bestimmen, wird dann erst nach 2-3 Tagen wieder fotografiert.
          Wenn Ihr Hautarzt allerdings das Trichoscan smart oder Folliscope verwendet, können die Haare auch ohne Rasur am Bildschirm ausgezählt werden.
          Da aber eine Telogenrate angegeben wurde und wohl nicht rasiert wurde, denke ich eher an eine falsche Durchführung des Trichoscan.
          Deshalb sollten Sie sich von dem Ergebnis nicht verunsichern lassen und den Arzt konkret fragen, was hier faul ist..
          MFG, Dr. Finner

          Kommentar