• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall durch Stress?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall durch Stress?

    Sehr geehrte Frau Latz,

    da ich mich nun durch endlose Intenetseiten gezwängt habe die mir nicht wirklich aussagekräftig erschienen, bin ich nun hier gelandet.
    Ich habe mein "Problem" vor 3 Wochen bemerkt, ich weiß ja nichtmal ob ich wirklich Haarausfall habe , weil alle die ich dazu befrage können mir keine so rechte Antwort geben. Ist ja auch klar man schaut sich sein gegenüber ja auch nicht bis an die Haaransätze an.

    Aber nun zum Eigentlichen, seit ca. 2,5 Jahren absolviere neben der Arbeit eine Abendschule (Abitur). Das ist sehr zeitraubend,ich gehe 5 Tage die Woche in diese Schule,immer nach der Arbeit.
    Nun da ich darüber gelesen habe, das man durch Stress Haarausfall bekommen kann , bin ich aufmerksam geworden. Ich habe bemerkt das der Haaransatz an der Stirn immer dünner wird. Obwohl ich eigentlich nie Probleme mit den Haaren hatte. Es liegt in meiner Familie viele und kräftige Haare zu haben. Doch nun fällt mir das irgendwie immer mehr auf, vorallem vor Spiegeln wo der Lichteinfall von oben kommt.
    Ich habe das Gefühl das es immer mehr wird seit meiner Entdeckung! Eine starke Panik steigt nun in mir hoch, zumal ich das bei meinem Dermatologen schon vorgestellt habe und er mir den Wirkstoff Biotin empfohlen hat. Von dem ich aber in anderen Foren nur negatives gelesen habe. Das macht mich wirr, ich habe nun angst das meine Haare nie wieder nachwachsen und ich am Ende eine halbe Glatze vorn bekomme. Das wäre grauenvoll!Die Haare hinten sind alle noch sehr voll,bloß gut.

    Können sie mir eventuell einen Rat geben, ob ich vielleicht sogar die Abendschule aufgeben sollte?
    Ich bin verzweifelt und weiß mir jetzt keinen rechten Rat.

    Vielen Dank!
    Mfg.
    Miss ordinary

  • Re: Haarausfall durch Stress?


    Hallo,

    ich gebe Ihnen den dringenden Rat, einen auf HA spezialisierten Hautarzt aufzusuchen, um erst einmal festzustellen, woran es liegen könnte.

    Lassen Sie es BITTE nicht zu, dass der HA Ihr Leben oder gar Ihre Ausbildung bestimmt. Der Besuch der Abendschule hat nichts mit HA zu tun. Außerdem bekommt man so einfach auch keine Glatze.

    Möglich wäre, dass der psychische Druck, unter dem Sie stehen, dazu führt, dass Sie auf Ihre Haare viel stärker achten als sonst.

    habe ich Ihnen ein wenig geholfen?

    Herzliche Grüße
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haarausfall durch Stress?


      Hallo Frau Latz,

      vielen Dank für Ihre Antwort, sie haben mir auf jedenfall weitergeholfen.Ich denke schon das ich meinen inneren Druck kaum noch kompensieren kann. Ich konzentiere mich derzeit so extrem auf meine Haare und mienen angeblichen HA das ich das Gefühl habe leicht paranoid zu sein.
      Ich brauche dringend Ruhe und Entspannung.

      Gibt es zu diesem Thema spezielle Hautärzte?

      Mfg Ordinaryhair

      Kommentar


      • Re: Haarausfall durch Stress?


        zu welchem thema? Psyche oder Haare?

        Kommentar