• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

    Hallo,

    ich war gestern wieder mal beim Proktologen und habe mir meine Hämmorrhoiden veröden lassen.Dies war jetzt die 3. Behandlung und ich gehe in regelmäßigen Intervallen dorthin, (ca alle 6 wochen) bisher hatte ich damit auch nie Probleme. Doch diesesmal habe ich seit der Verödung starke Schmerzen an der Linken Pobacke, fühlt sich an wie eine Art Muskelkater, Sitzen und gehen sind gerade sehr Schmerzhaft. An was kann das denn liegen? Sollte ich abwarten oder erneut zum Proktologen gehen?


  • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung


    Das kenne ich nur zu gut, mal war es nach der Verödung absolut weg und dann mit einmal rechte Pobacke starkes brennnen, der ganze Afterbereich hat gebrannt...tagelang. Furchtbar!
    Lies Dir ruhig mal meine Berichte hier durch eine schnelle heilung wünsche ich Dir.

    Kommentar


    • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung


      Auch bei einer Verödung kann es zu Nebenwirkungen kommen, deshalb sollte eine solche Verödung nie "routinemäßig" durchgeführt werden. Auch die Anzahl der Sitzungen ist zu begrenzen (nicht mehr als 3-4 Sitzungen), um unnötige Reizungen der Schleimhaut zu vermeiden.
      Wenn gering vergrößerte Hämorrhoiden vorliegen (also eine Indikation zur Verödung besteht), muss nach 3-4 Behandlungen eine deutliche Verbesserung auftreten, sonst liegt ein anderes Problem als Ursache der Beschwerden vor !!
      Suchen Sie einen Arzt auf, wenn die Beschwerden im Laufe der Tage zu- und nicht abnehmen.
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung


        Hallo,

        ich bräuchte leider auch einen Expertenrat zum Thema "Schmerzen nach Veröden". Ich habe mir gestern 3 Hämmorrhoiden 1.ten Grades von einem Proktologen in Köln veröden lassen und habe seitdem starke Schmerzen am After. Dort wo eine Häm. saß tut es besonders weh und ich kann dort einen geschwollenen "Knubbel" fühlen. Geblutet hat es bisher nicht. Meine Frage: Kann das irgendwie gefährlich werden? Ich habe hier schon einiges zu Anal-Thrombosen gelesen und bekomme langsam ein ungutes Gefühl, da nun auch noch Wochenende ist und ich nicht zu meinem Proktologen gehen kann. Ich muss noch dazu sagen, dass das schon meine 4.te Behandlung in diesem Jahr war. Bisher wurden die Häm. aber mittels Gummiring-Ligatur behandelt. Danach hatte ich bislang überhaupt keine Probleme. Die gestrige Behandlung sollte die vorerst letzte sein.

        Maja

        Kommentar



        • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung


          Solche Folgezustände nach Verödung werden immer wieder beschrieben. Im Moment kann man nur den Verlauf abwarten, Schmerzmittel sollten hilfreich sein. Wenn die Schmerzen nicht spontan zurükgehen, empfehle ich am Montag eine Folgekontrolle (am besten beim behandelnden Kollegen).
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar


          • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

            Hallo ich habe verödung gemacht , und es gibt noch brennung und juckreiz nach eine Wochezeit ist es normal ???

            Kommentar


            • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

              Das ist durchaus normal....
              MfG
              Dr. E. S.

              Kommentar



              • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

                Hallo Zusammen,

                ich habe seit der zweiten Verödung der Hämorrhoiden zweiten Grades vor fünf Wochen (bis jetzt insgesamt 3 Verödungen im Abstand von vier Wochen) ein unangenehmes Druckgefühl im After. So als ob ein Fremdkörper darin steckt. Wenn ich den Beckenboden anspanne habe ich das Gefühl ist es etwas besser.
                Es fühlt sich ein bisschen wie Stuhldrang an. Selbiger ist weniger produktiv als vor der Verödung, die der Proktologe mal eben „nebenbei“ gemacht hat. Ursprünglich war ich wegen eines Analexemes dort und hatte eigentlich gar keine Beschwerden mit den Hämorrhiden. Jetzt ist das Exem abgeheilt, aber das Druckgefühl besteht weiterhin.
                Hat jemand ähnliche Probleme nach einer Verödung und kann mir sagen, wie lange der Heilungsprozess dauert? Habe ein bisschen sorgen jetzt dauerhaft mit diesem Druckgefühl leben zu müssen.
                Für jegliche info wäre ich sehr dankbar.

                Kommentar


                • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

                  5 Wochen nach einer Verödung sollten die folgen der Behandlung eigentlich komplett verschweunden sein. Sinnovll wär noch einmal eine Nachkontrolle. Da alle elektivne Arzttermine im Moment sehr schwierig sind, müssen (und können) Sie aber auch einfach abwarten, man kann durchaus auf eine Verbesserung hoffen.
                  Achten Sie auf gute Pflegeu (Reinigung immer nur mit klarem Wasser) und machen Sie Beckenbodentraining.
                  Da das Analekzem jetzt verschwunden ist, kann man übrigens von einem Zusammenhang zu den vergrößerten Hämorrhoiden ausgehen, immerhin ist dieses Problem jetzt gebessert.
                  MfG
                  Dr. E. S.

                  Kommentar


                  • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

                    Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg,

                    herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung und Ihre Einschätzung. Beckenbodenübungen mache ich fleißig.
                    Ich vergaß allerdings zu erwähnen, dass sich die Beschwerden intensivierten nachdem ich eine recht schwere Last transportieren musste. Eigentlich bin ich sehr sportlich und normalerweise macht mir das nichts aus. Nun hatte ich gelesen, dass man sich dadurch den PC Muskel verletzten kann, was ähnliche Symptome produzieren würde. Ist dies realistisch oder muss ich mich einfach noch gedulden und die Heilung abwarten?
                    Hätten Sie eine Empfehlung für einen Kollegen im Berliner Raum an den man sich für eine Nachuntersuchung, nach der aktuellen Krise, wenden könnte? Bin Selbstzahler.
                    Ich bedanke mich herzlich und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und viel Gesundheit.

                    Kommentar



                    • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

                      Vielleicht gibt es einen inneren Schleimhautvorfall ??
                      Eine gute Einschätzung ist nur mit einer neuen Proktoskopie möglich. Empfehlungen im Berliner Raum kann ich leider nicht geben.
                      MfG
                      Dr. E. S.

                      Kommentar


                      • Re: Schmerzen nach Hämorrhoiden Verödung

                        HemaGo gegen Hämоrrhoiden - https://shytobuy.de Von all den Produkten, die ich ausprobiert, muss ich sagen, das ist das Beste.

                        Kommentar